Sprache auswählen

Willkommen auf der Automobilseite des Jetronic.org Forums ! - Welcome to the Automotive part of the Jetronic.org forum !

Erzählt uns und anderen, wer Ihr seid und warum Ihr Euch auf diesem Forum registriert habt.
Ich heiße alle Auto-Begeisterten hier herzlich willkommen und hoffe, Euch häufig hier zu sehen.

Tell us and our members who you are, what you like and why you became a member of this site.
We welcome all new members and hope to see you around a lot!

Überholung der D-Jetronic beim BMW 3,0 CSI EZ. 05/74

Mehr
11 Monate 4 Wochen her #19161 von Wilhelm
Hallo Volker,

nachdem der neu erstellte Kabelbau nahezu wieder komplett drin ist, bin ich jetzt bei der Überprüfung des SDF angelangt. Meines Wissens wird die Kompatibilität mit dem Steuergerät u. a. mit einem roten, blauen oder gar keinem Punkt zum Ausdruck gebracht, was jeweils auf dem Steuzergerät und dem SDF identisch sein muss. Auf meinem Steuergerät ist ein roter Punkt vorhanden, auf dem SDF ist kein Punkt (mehr??) vorhanden. Mich interessiert, ob du mir vielleicht anhand der weiteren nachfolgenden Infos etwas zur Kompatibilität sagen kannst:

Von den BOSCH-Nummern entsprechend der BOSCH-Classic-Seite sind die richtigen Komponenten drin. Das Steuergerät hat die Nummer 0 280 001 007 und der SDF hat die Nummer 0 280 100 030. Das
ist also beides so, wie es sein soll. Die gestrige  weitere Überprüfung hat folgendes ergeben:

Widerstand Primärwicklung (zwischen Pin 15 und Pin 7) = 98 Ohm und liegt somit in der Tolerenaz von 80 - 120 Ohm
Widerstand Sekundärwicklung (zwischen Pin 10 und Pin 8) = 364 Ohm und liegt somit in der Toleranz von 300 - 400 Ohm
Eine Masseverbindung ist bei keinem der 4 Pins zum Gehäude des SDF vorhanden.

Dann habe ich die Prüfung mit dem Vakuum durchgeführt. Der Unterdruck von 0,5 bar ist auch nach 25 Sekunden noch nahezu unverändert vorhanden. Auch diese Prüfung war somit für mich ok.
Mehr kann ich beim SDF prüftechnisch nicht machen.

Der SDF ist noch vernietet und sieht optisch sehr gut aus. Auf einer der Nieten ist die Zahl 472 eingraviert und in der Mitte der Hinterseite hat er eine gelbe Verschlussmasse. Es müsste dann wohl Typ 2 sein.
Im Anhang füge ich zusätzlich Bilder des SDF an.

Auf dem Steuergerät befindet sich neben der oben erwähnten BOSCH-Nummer noch die Bezeichnung RT 324. Auch vom Steuergerät habe ich Fotos ergänzend angehängt.

Kannst du mit diesen Informationen in Bezug auf meine Frage etwas anfangen.

Viele Grüße

Wilhelm

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
11 Monate 4 Wochen her #19162 von Dr-DJet
Hallo Wilhelm,

Dein SDF ist von 2/94 und damit ein grüner. Den späten traue ich nur bedingt, da die späten SDF öfter mal auch ab Werk falsche Werte liefern. Das Steuergerät ist mit FD 324 von 4/73  und damit ein rotes. Würde als theoretsch zusammen passen.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker
Alles für den Mercedes-Benz R/C 107 und W116 in der SLpedia Sternzeit 107
Alles über Sauerteig und Brot im Sauerteig Forum

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 4 Wochen her #19163 von Wilhelm
Hallo Volker,
danke für die schnelle Rückmeldung. Du sagst den späten traust du nur bedingt. Ist das ein später? Vermutlich ja oder ? Du sagst dass das Steuergerät rot mit diesem SDF, tatsächlich ohne Punkt aber theroretisch mit grünem Punkt (habe ich das richtig verstanden?) kompatibel ist. Meine Messungen am SDF sind alle ok, mehr kann ich nicht tun. Was rätst du mir? Soll ich besser versuchen einen SDF mit rotem Punkt zu bekommen?`

Viele Grüße

Wilhelm

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 4 Wochen her #19164 von mrbigjo
Hallo Volker,

hast Du gesehen, dass der Wilhelm ein G-Kat hat! Das SG ist bestimmt verändert worden und ob der SDF angepasst wurde...keine Ahnung. Siehe Bild vom SG!

Mich würde interessieren ob man wieder ein originales SG nehmen muss wenn man den G-Kat entfernt?

VG
Joachim

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 4 Wochen her #19165 von Wilhelm
Hallo Joachim,

da hatte Volker sich schon in einem anderen Thread von mir zu geäußert. Danach wurde in diesem Fall der KAT-Nachrüstung weder in den
Kabelbaum, noch in das Steuergerät der D-Jetronic eingegriffen.

Viele Grüße

Wilhelm

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
11 Monate 4 Wochen her #19166 von Dr-DJet
Hallo WIlhelm,

ein SDF aus den 90ern ist mir persönlich höchst suspekt. Ich habe schon manche SDF aus den 80er bis 2000er Jahren gesehen, die einfach aus den falschen Komponenten zusammen gebaut waren. Die konnte auch ich dann nicht einstellen. Ich habe aber auch welche gesehen, die ordentlich funktionierten. Deshalb habe ich für mich beschlossen, dass alle SDF aus den Jahren 80 aufwärts für mich supekt sind. Dein Steuergerät ist das rote und kann mit einem roten oder besser einem grünen SDF kombiniert werden. Der grüne ist wie der rote nur für bleireduziertes Benzin nachgeschoben worden.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker
Alles für den Mercedes-Benz R/C 107 und W116 in der SLpedia Sternzeit 107
Alles über Sauerteig und Brot im Sauerteig Forum

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.122 Sekunden
Powered by Kunena Forum