× Die Bosch D-Jetronic war 1967 die erste Großserien elektronische Einspritzung der Welt. - Bosch's D-Jetronic was the first mass-production electronic fuel injection.

Benzindruckprobleme ... immer noch .....

Mehr
11 Sep 2020 20:49 #14682 von Mike269
Benzindruckprobleme ... immer noch ..... wurde erstellt von Mike269
...ich bin Besitzer eines 450 SLC, BJ 75 ....leider läuft er immer noch nicht richtig ....
Es ist immer noch das leidige Thema :Benzindruck...
Mittlerweile habe ich einen nagelneuen Benzindruckregler aus dem Motorsport gefunden (Luepertz Motorsport )und diesen auch verbaut(mit kleinen Veränderungen passt er perfekt-ist wirklich zu empfehlen,denke ich ).Der Benzindruck ließ sich problemlos auf 2 Bar einstellen ,Auto lief ca. 15 Minuten mit diesem Druck .Nach dem Stehen über Nacht wollte ich am nächsten Tag weitere Einstellarbeiten vornehmen,habe aber plötzlich beim Anlassen den Benzindruck wieder über 5 Bar gleichbleibend. Wenn man den Motor ausmacht ,sinkt der Benzindruck sofort auf 0 Bar.. Der Tank wurde vorher gespült ,fachmännisch gereinigt und versiegelt-Benzinpumpe ist neu (Original Bosch),alle Schläuche neu,Filter und Einspritzdüsen neu,alle Leitungen gereinigt....

Nun meine Frage : Die Benzinrücklaufleitung kann ich mit Luft durchblasen,aber nicht mit dem Mund -ist das normal ?

Hat jemand eine kreative Idee für mein Benzindruck-Problem ???

Ich verzweifle langsam....


Viele Grüße ,Mike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • nordfisch
  • nordfischs Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • Europe
  • Opel Diplomat 2.8 E
Mehr
11 Sep 2020 20:58 - 11 Sep 2020 21:02 #14683 von nordfisch Europe Opel Diplomat 2.8 E
nordfisch antwortete auf Benzindruckprobleme ... immer noch .....
Hallo Mike,
hast du mal den kurzen Schlauch zwischen Druckregler und Druckdämpfer auf 'Knick' (Verschluss) geprüft?

Wenn der von dir jetzt verbaute Regler dem Original sehr ähnlich ist, könnte das Problem wie beim Original bestehen.

Abhilfe schafft ein Formschlauch, der den 90°-Knick original hat. Teilenummer steht hier auch irgendwo.

Gruß
Norbert

edit: Link zum Schlauch: jetronic.org/de/forum/jetronic/57-d-jetr...gsten?start=40#14385
Letzte Änderung: 11 Sep 2020 21:02 von nordfisch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Sep 2020 21:19 #14684 von Mike269
Danke für die schnelle Antwort !
Der Schlauch ist neu und auch o.k.,kein Knick.
Was mich wundert,ist dass ich eben mit dem Mund keine Luft durch die Rücklaufleitung bekomme-ich benötige Pressluft ,damit es irgendwann im Tank blubbert.
Ist das normal?
Können die Benzindruckprobleme damit zussammen hängen ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • nordfisch
  • nordfischs Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • Europe
  • Opel Diplomat 2.8 E
Mehr
11 Sep 2020 21:37 #14685 von nordfisch Europe Opel Diplomat 2.8 E
nordfisch antwortete auf Benzindruckprobleme ... immer noch .....
Hallo Mike,
wir hatten bei einem 914 schon mal den Fall, dass sich ein neu verlegter Schlauch über Nacht 'selbst abgequetscht' hat.

Ich gebe zu, dass ich noch nie die Rücklaufleitung mi t dem Mund durchgeblasen habe.
Ich kann mir aber vorstellen, dass bei der vorhandenen Länge die Flüssigkeitsreibung eine Rolle spielen könnte. Außerdem musst du ja den Kraftstoff 'heben'.
Miss doch mal den Druck, den du mit dem Mund erzeugen kannst und den, der zum Durchblasen nötig ist, z.B. mit Fahhradpumpe oder so.

Gruß
Norbert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hans-Jürgen
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • Europe
  • Mercedes-Benz C107 350 SLC
Mehr
12 Sep 2020 11:59 #14686 von Hans-Jürgen Europe Mercedes-Benz C107 350 SLC
Hans-Jürgen antwortete auf Benzindruckprobleme ... immer noch .....
Hallo Mike,
ich habe bei meinem 73er SLC die Rücklaufleitung in einen separaten Behälter gelegt.
So konnte ich auch sehen ob die Rückflussmenge ausreichend war um keinen Überdruck in der Leitung zu haben.
Hast du die orig. Pumpe oder die schwächere Pumpe eingebaut ? Ich habe entgegen der Empfehlung von Volker die orig. Stärke gewählt - bin zufrieden.
Gruß aus dem Kraichgau
Hans-Jürgen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
13 Sep 2020 20:09 #14691 von Volker Europe Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
Hallo Mike,

für die Rücklaufleitung solltest Du keine Pressluft brauchen.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker
Mercedes-Benz 107 SL/C in der SLpedia Sternzeit 107

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.053 Sekunden
Powered by Kunena Forum