Sprache auswählen

Die Bosch K-Jetronic kam 1972 auf den Markt und war wieder rein mechanisch.ohne jegliche Elektronik

W126 M110 springt nicht an

Mehr
6 Monate 6 Tage her #20795 von vambrus
vambrus antwortete auf W126 M110 springt nicht an
Hallo Volker,
wünsche die ein frohes neues Jahr.
Komme nun mit dem Verlauf meines Problems wieder auf dich zu.
Nach mehrmaligem, problemlosen Anspringens und anschließendem einwandfreien Motorlaufes sowohl im kalten als auch im warmen Zustand ist das Problem, quasi über Nacht wieder da.
Er spring wieder nicht an!
Da es immer in der kalten Jahreszeit auftritt schreit es buchstäblich nach dem Kaltstartventil.
Also nochmal ausgebaut, Metalleitung entfernt und das Manometer zwischen Mengenteiler und Kaltstartventil angeschlossen um auch den Unterkammerdruck zu messen. Dieser ergibt einen Wert von 5bar. Beim Starten sprüht das Kaltstartventil schön wie ein Haarspray ein.
Alles wieder eingebaut, Startversuch: Orgel, orgel orgel und kein Ende!!!???
Ich glaube nicht mehr, dass es die Kraftstoffseite ist und tippe auf die Zündungsseite. Hier habe ich leider überhaupt keine Ahnung. Die Zündkerzen funken. Habe jetzt einen neuen Verteilerfinger und eine neue Verteilerkappe bestellt. Mal sehen ob es was bringt.
Schöne Grüße
Valentin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
6 Monate 6 Tage her #20796 von Dr-DJet
Dr-DJet antwortete auf W126 M110 springt nicht an
Hallo Valentin,

das Kaltstartventil ist nur eine Anspringhilfe für den Motor. Der muss auch ohne das KSV anspringen, es dauert dann nur etwas länger.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker
Alles für den Mercedes-Benz R/C 107 und W116 in der SLpedia Sternzeit 107

Workshop D-Jetronic 20.7. (ER), K-Jetronic 31.8. (F)

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 2 Tage her #20818 von PanTau
PanTau antwortete auf W126 M110 springt nicht an
Hallo Valentin, 
es mag vielleicht abwegig klingen, aber es könnte die elektrische Kontaktplatte des Zündschlosses sein. 
Es kommt vor, dass Leiterbahnen keinen Kontakt bekommen, wenn der Schlüssel auf "Starten" gedreht wird. 
Und sowohl das ZSG als auch das KPR wird über diese Kontaktplatte geschaltet. 
VG
Frank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 2 Tage her #20820 von vambrus
vambrus antwortete auf W126 M110 springt nicht an
Hallo Frank,
vielen Dank für deine Anregung, aber wenn dem so wäre, müsste doch irgendetwas ausgefallen sein bzw. nicht funktionieren.
Wenn ich den Zündschlüssel auf Start drehe, dreht der Anlasser, die Zündkerzen funken und die Benzinpumpe läuft hörbar und messbar (Systemdruck steigt auf 5bar). Ich suche jetzt nach eventuellen Falschluftquellen im Bereich des Zusatzluftschiebers. Der bestellte Verteilerfinger ist noch nicht da. Irgendwie setze ich in den sowie in die Verteilerkappe nicht viel Hoffnung.
Liebe Grüße
Valentin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 2 Tage her #20821 von vambrus
vambrus antwortete auf W126 M110 springt nicht an
Zur Ergänzung muss ich noch erwähnen, dass ich:
- ein neues Zündsteuergerät
und
- ein neues Kraftstoffpumpenrelais
getestet habe es trotzdem bei der Orgelei geblieben ist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 2 Tage her #20822 von vambrus
vambrus antwortete auf W126 M110 springt nicht an
Habe vor ca. 2 Stunden den Beitrag von Volker bezüglich Überspannungsrelais gelesen und mal nachgeschaut, ob ich die genannten Relais verbaut habe.
Habe ich nicht, ich habe ja auch kein ABS.
Dann, einfach mal so, den Zündschlüssel gedreht und er sprang sofort an und wie immer, wenn er anspringt, lief er sofort einwandfrei!
50Km über die, salzige, Autobahn gecruist. Lief wie ein neuer. Kurz auf 4000/min gedreht und fröhlich wieder nach Hause in die Garage.
Ich weiss jetzt schon, dass er/sie nächstes mal wieder NICHT anspringen wird.
Ich glaube ich akzeptiere es jetzt so wie es ist.
Wenn sie anspringt fahren wir ne Runde und wenn sie nicht (anspringen) will, bleibt sie halt in der Garage :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.099 Sekunden
Powered by Kunena Forum