Sprache auswählen

Die Bosch D-Jetronic war 1967 die erste Großserien elektronische Einspritzung der Welt. - Bosch's D-Jetronic was the first mass-production electronic fuel injection.

DRUCKFÜHLER-PRÜFUNG BEI DR. D-JET

Mehr
8 Jahre 5 Monate her #1954 von Harald914
DRUCKFÜHLER-PRÜFUNG BEI DR. D-JET wurde erstellt von Harald914
Hallo, bei meiner Forum-Vorstellung im April hatte ich über meine Erfahrungen und Erlebnisse der D-Jetronic in meinem Porsche 914 berichtet. Heute will ich nun über eine erfolgreiche Druckfühler-Aktion schreiben. Kürzlich besuchte ich Volker zu Hause und brachte 3 Druckfühler zur Prüfung mit. Wie das funktioniert, hat Dr. D-Jet hier ausführlich hier im Forum dokumentiert. In der Praxis diesen Vorgang zu sehen war ein recht interessantes Erlebnis. Das Ergebnis der Messungen stellt sich wie folgt dar. Der seit vielen vielen Jahren eingebaute SDF war eigentlich nur noch bedingt funktionstüchtig, genau wie ein weiterer Ersatzdruckfühler. Die Auswirkungen waren Leerlaufschwankungen und erhöher Benzinverbrauch. Der dritte Fühler hat eine interessante Geschichte. Er wurde nämlich von mir vermutlich im Jahre 1980 ausgebaut, da ich damals der Ansicht war er sei defekt, und schlummerte seither unberührt im Regal. Jetzt nach ca. 35 Jahren stellte sich bei der Prüfung heraus, daß er doch i.O. ist. Welch ein Wunder und Freude für mich. Denn irgendwie hatte ich mein Original immer vermisst, weil ich den Ersatzfühlern nie so richtig vertraut habe. Gleich am nächsten Tag wurde daher er in meinen 914 wieder eingebaut. Was soll ich sagen, ich habe mein Fahrzeug kaum noch wiedererkannt. Der Leerlauf ist jetzt völlig normal ohne Schwankungen, der Spritverbrauch scheint gesunken zu sein (muß ich aber nochmals genauer beobachten), auch habe ich den Eindruck, daß der 914 wieder etwas mehr Biss bekommen hat. Ich war so begeistert, daß ich einfach kreuz und quer durch die Stadt gefahren bin. Abschließend großer Dank an Volker, und an alle D-Jet-Besitzer der Rat diesem Bauteil immer Beachtung zu schenken. Beste Grüße aus Frankfurt, Harald
Folgende Benutzer bedankten sich: thomasgu

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
8 Jahre 5 Monate her #1957 von Dr-DJet
Dr-DJet antwortete auf DRUCKFÜHLER-PRÜFUNG BEI DR. D-JET
Hallo Harald,

danke für die Gelegenheit, Deine und Freds Saugrohrdruckfühler messen zu können. Es war eine schöne Win-Win Situation, dass ich Dir sagen konnte, dass Dein originaler SDF vollkommen in Ordnung ist und dass der momentan verbaute schon einen leichten Riss in der Membran hat sowie nicht die gleichen Werte liefert. So habe ich Referenzwerte für zwei weitere SDF-Typen erhalten und Du einen besser laufenden 914 2.0 .

Ich hoffe, es motiviert noch viele andere, mir Ihre Druckfühler zum Vermessen zur Verfügung zu stellen. Zur Zeit suche ich dringende den 0 280 100 049, aber bis auf MB, Opel und Lancia habe ich noch keinen Hersteller komplett.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker
Alles für den Mercedes-Benz R/C 107 und W116 in der SLpedia Sternzeit 107
Alles über Sauerteig und Brot im Sauerteig Forum

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: thomasgu

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 3 Monate her #2285 von Hans-Joachim
Hans-Joachim antwortete auf DRUCKFÜHLER-PRÜFUNG BEI DR. D-JET
Hallo zusammen, ,vor mehr als zehn Jahren habe ich einen Druckfühler mit grünem Punkt ergattert, Diesen habe ich zur Prüfung an Dr.D-Jet geschickt. Zu meiner großen Freude ist es ein Neuteil. In meinem BMW ist ein Druckfühler mit blauem Punkt verbaut, der sich jetzt auf dem Weg zur Prüfung bei unserem Doktor befindet. Neugierig geworden habe ich - wie im Fieber-das Steuergerät begutachtet. Es ist ohne Farbmarkierung. Finden konnte ich einen Zahl: 131.

Vielleicht liegt auch in der unpassenden Kombination die Ursache für den hohen Verbrauch von geschätzten 20l.
Wer hat hier ähnliche Erfahrung oder weiss Rat.
Folgende Benutzer bedankten sich: thomasgu

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
8 Jahre 3 Monate her - 8 Jahre 3 Monate her #2288 von Dr-DJet
Dr-DJet antwortete auf DRUCKFÜHLER-PRÜFUNG BEI DR. D-JET
Hallo Johann,

ja das mit dem grünen SDF zur Referenzmessung war auch für mich ein Glücksfall. So konnte ich eine perfekte Referenz nehmen. Dein blauer ist gestern gekommen, ich war nur gestern den ganzen Tag bei meiner Mutter mit ihrem Oldtimer beschäftigt: Einer 30 Jahre alten Rolladensteuerung. Statt Transistoren ist die mit Leistungsschützen aufgebaut. Eine Lamelle im Rolladen hatte sich verschoben und so ein Kabel zum Motor kurzgeschlossen. Das hat dann einen Kurzschluss erzeugt und einen Schütz durchbrennen lassen. Jetzt muss ich Ersatz suchen... Das war eine sehr aufwändige Suche ohne Schaltplan.

Nun zu Deiner Frage mit dem Steuergerät. Ich hatte Dich ja um das FD Datum gebeten, nachdem Du keinen Farbpunkt gefunden hast. Von FD129 bis FD131 sind es blaue, ab FD 132 sind es rote. Du hast also das passende Steuergerät zum blauen SDF! Klebe einfach einen blauen Punkt auf den Deckel in die Mitte wie beim SDF. Das ist der Nachteil der Klebepunkte, sie können sich ablösen.

Regarding your question whether your ECU fits your blue MAP sensor: I had asked you to look for FD date when you found no blue mark on it. From FD129 to FD131 they have blue characteristics. The red ones start with FD 132. So you really have a blue ECU and it fits a blue MAP sensor! That is the disadvantage with labels. They can get lost.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker
Alles für den Mercedes-Benz R/C 107 und W116 in der SLpedia Sternzeit 107
Alles über Sauerteig und Brot im Sauerteig Forum

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: 8 Jahre 3 Monate her von Dr-DJet.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hans-Joachim, thomasgu

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 3 Monate her #2290 von Hans-Joachim
Hans-Joachim antwortete auf DRUCKFÜHLER-PRÜFUNG BEI DR. D-JET
Hallo Volker,
ich musste zwei Mal lesen, weil ich den JOHANN nicht erkannte. Danach habe ich verstanden, daß Du mich gemeint hast. Vielen Dankfür den Hinweis, daß mein Steuergerät zum SDF passt. Ich war schon am Grübeln, was zu tun wäre.Ich bin in froher Erwartung auf das Testergebnis.
Grüße
Joachim
Folgende Benutzer bedankten sich: thomasgu

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
8 Jahre 3 Monate her - 8 Jahre 3 Monate her #2291 von Dr-DJet
Dr-DJet antwortete auf DRUCKFÜHLER-PRÜFUNG BEI DR. D-JET
Hallo Joachim,

sorry für den Schreibfehler :oops: . Aber ich muss zugeben, dass ich mir Gesichter und Zahlen besser merken kann als Namen. :blush: Und das vermutete Päckchen mit dem blauen BMW Druckfühler erwies sich heute als eines von Hans mit Volvo Druckfühler. So wurde wohl auch aus Joachim ein Johann.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker
Alles für den Mercedes-Benz R/C 107 und W116 in der SLpedia Sternzeit 107
Alles über Sauerteig und Brot im Sauerteig Forum

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: 8 Jahre 3 Monate her von Dr-DJet.
Folgende Benutzer bedankten sich: thomasgu

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.113 Sekunden
Powered by Kunena Forum