× Die Bosch D-Jetronic war 1967 die erste Großserien elektronische Einspritzung der Welt. - Bosch's D-Jetronic was the first mass-production electronic fuel injection.

Totaler Leistungsverlust nach wenigen Kilometern

Mehr
11 Mai 2023 21:58 #19553
Hallo Zusammen,
ich hab mal wieder ein Problem. Auto springt problemlos an. Die ersten ca. 5 km verlaufen normal. Dann plötzlich Leistungsverlust. Nimmt kaum mehr Gas an. Im Leerlauf aber schon. Steigung kaum zu bewältigen. Bergab geht´s plötzlich wieder. 
Mein Verdacht liegt auf den EV´s . Gibt´s eine andere Erklärung?
Gruß
Michi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Mai 2023 22:07 #19555
Hallo Michi,
hast du den Temperaturfühler Zylinderkopf überprüft?
Falls der defekt oder das Kabel ab ist, überfettet der Motor nach wenigen Kilometern.

Gruß
Norbert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Mai 2023 22:32 #19556
Hallo Norbert,
schau ich mir an. Hatte da ja ein Problem mit der Kabelverbindung. Eventuell hat sich da ja wieder was gelöst.
Danke, Gruß
Michi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Mai 2023 22:33 #19557
Hallo Michi,

und den Tank auf Rost und Dreck sowie die Förderleistung der Pumpe prüfen.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker
Alles für den Mercedes-Benz R/C 107 und W116 in der SLpedia Sternzeit 107
Alles über Sauerteig und Brot im Sauerteig Forum

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Mai 2023 14:15 #19564
Hallo Volker,
ist auch eine Möglichkeit. Wie beschrieben nimmt er bergab wieder Gas an und läuft normal. Waren gestern 2 kurze (10 und 4 Km) Etappen mit Zwischenstopp beim Heurigen. Bei der 1. waren ca. 5 auf ebener Strecke ereignislos. Dann ca. 2 quälend bergauf und 3 bergab normal. Bei der 2. ging es von Anfang an ca. 300 m quälend bergauf dann ein Stück bergab ereignislos und den letzten Kilometer auf ebener Strecke normal.
Am Dienstag hab ich "Pickerl" Überprüfung. Bis dahin kann ich wegen Schlechtwetter nicht mehr machen als die Verbindung beim Temperaturfühler prüfen und das Standgas CO zurück drehen. Mal sehen was die Überprüfung bringt.
Gruß
Michi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Mai 2023 14:37 #19593
Hallo Norbert, hallo Volker,
gestern war nun die Überprüfung. Was den Motor anbetrifft gab es gar keine Beanstandung. Er lief auch wieder super. Gemacht habe ich davor nichts außer die Verbindung Temperaturfühler geprüft (Ok) und das Leerlauf CO etwas reduziert. Die leichten Mängel waren leichter Ölverlust, ungleiche Bremswirkung hinten und etwas Rost am Auspuff. Also Überprüfung bestanden. Die Bremsklötze hinten tauschen ist beim 914er etwas tricky wegen der Handbremseinstellung. Das lass ich machen.
Wetterbedingt konnte ich noch keine längere Fahrt machen. Ich weiß also nicht ob der Leistungsverlust wieder auftritt. Bei der Überprüfung war der Motor jedenfalls warm. Ich hab ihn daheim 10 Minuten laufen lassen und dort ist er sicher noch eine halbe Stunde gelaufen. Fahrtstrecke dorthin kann nichts aussagen. Sind nur 500 Meter.
Der Leistungsverlust ist ja nur bergauf aufgetreten. Der Tank ist vorne. Also müsste er sich ja eigentlich mit dem fördern bergab schwerer tun wenn das Sieb zu ist. Oder bin ich da naiv?
Gruß
Michi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Mai 2023 20:53 #19594
Hallo Michi,
ein paar Prozent Steigung dürften keine Rolle spielen.
Aus dem Schneider bist du noch nicht... ich erinnere auch einen abgquetschten Tankschlauch bei dir. Und Rost oder Dreck im Tank sind bei unseren alten Kisten immer ein Thema, wie Volker schon schrieb.

Aber erstmal Glückwunsch zum 'Pickerl'.
Mit den von dir beschriebenen Mängeln hätte das Auto hier wirklich nicht jeder Prüfer abgenommen. Jeder einzelne hätte zum Durchfallen gereicht.

Norbert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Mai 2023 21:06 - 18 Mai 2023 14:55 #19595
Hallo Norbert,
ich rede da von anständigen Steigungen. Nicht nur eine bisschen hinauf. Wenn´s dort im Winter Schnee hat ist Pause.
Den Tankschlauch hab ich mit einem Kupfereck entschärft. Der kann dort nicht mehr quetschen. Die Symptome waren damals ja auch ganz andere. Er ist ja nur ganz kurz gelaufen, von fahren war da keine Rede.
Solche Mängel sind da ein Klacks. Zur Undichtheit hieß es "Ein Sportler darf schwitzen". Rost am Auspuff heißt "rostig aber dicht". Zur Ungleichheit bei der Bremswirkung hab ich versprochen das machen zu lassen. Das reicht.
Gruß
Michi
Letzte Änderung: 18 Mai 2023 14:55 von Michi68. Grund: Rechtschreibung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Mai 2023 23:05 #19596
Hallo,

und Du könntest auch noch mal den Benzindruck im Betrieb messen.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker
Alles für den Mercedes-Benz R/C 107 und W116 in der SLpedia Sternzeit 107
Alles über Sauerteig und Brot im Sauerteig Forum

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Jun 2023 14:54 #19636
Hallo Zusammen,
ich habe heute eine Steckverbindung zwischen Zusatzluftschieber und Thermoschalter erneuert. Die war zumindest wackelig. Er lief dann über ca. 15 Km Freiland anstandslos. Kein Ruckeln, brav ausgedreht. Alles wie es sein soll.
Hoffentlich bleibt es so.
Gruß
Michi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Jun 2023 20:50 #19698
Hallo Zusammen,
wie ich befürchtet habe hat sich das Problem nicht gelöst.
Ich habe mir das Manometer bis ins Auto verlängert und bin gerade eine Runde gefahren. Springt sofort an. Bei allen Geschwindigkeiten, bei allen Drehzahlen, kurz in jeder Fahrsituation steht der Zeiger konstant bei exakt 2 Bar. Nach dem Abstellen noch einige Zeit 1,8 gehalten, dann langsamer Abfall. Nach 7 Stunden noch immer 0,8 Druck.
Ich denke die Überprüfung von Benzinpumpe, Filter und Sieb im Tank kann ich mir ersparen. Oder seid ihr anderer Meinung?
Ob kalt oder warm dreht er unwillig hoch. Bei konstanter Geschwindigkeit im Bereich von unter 3000 Touren ruckelt er. Leerlaufdrehzahl lässt sich problemlos auf 800 einstellen. Läuft im Leerlauf auch einigermaßen ruhig. Also Falschluft eher nicht.
Ich bin jetzt etwas ratlos.
Gruß
Michi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Jun 2023 21:07 #19699
Hallo Michi,

wenn Du im Betrieb bei Auftreten des Problems immer 2,0 Bar hattest, kannst Du Benzinpumpe und Tank erst mal ausschließen. Du hast die passende Benzinpumpe, keine für höheren Systemdruck?

Ansonsten bin ich verwirrt. Du hast ursprünglich was von Probkemen nur bei Steigung geschrieben. Jetzt liest es sich so wie immer?

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker
Alles für den Mercedes-Benz R/C 107 und W116 in der SLpedia Sternzeit 107
Alles über Sauerteig und Brot im Sauerteig Forum

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Jun 2023 22:46 #19700
Hallo Volker,
in meinem ellenlangen Beitrag vor Jahren haben wir die Benzinpumpe schon abgeklärt. Die ist auch noch ziemlich neu und passt.
Ist auch komisch, da hat sich noch was verschlechtert, bzw. verändert. Erst ist er mir auf Steigungen (wirklich anständigen) regelrecht verhungert.
Jetzt macht er dauerhaft Probleme, ist aber bei Steigungen nicht mehr sooo schlimm. Ich weiß schon, klingt komisch, ist aber so. Genau jetzt liegen die 0,8 noch immer an.
Gruß
Michi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Jun 2023 10:46 - 18 Jun 2023 10:47 #19701
Hallo Michi,

ein Wärmeproblem musst Du dann messen, wenn es auftritt. Also schnell alles durchmessen, wenn die Leistung web bleibt. Das kann in einem Kabelbaum, einem Sensor oder leider auch in Zündung und Steuergerät liegen. Selbst ein sich mit Wärme öffnendes Unterdruckleck ist nicht ausgeschlossen.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker
Alles für den Mercedes-Benz R/C 107 und W116 in der SLpedia Sternzeit 107
Alles über Sauerteig und Brot im Sauerteig Forum

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: 18 Jun 2023 10:47 von Dr-DJet.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Jun 2023 16:23 #19704
Hallo Volker,
er macht das ja in jedem Temperaturzustand. Vom kalt wegfahren bis zur Betriebstemperatur.
Das Steuergerät wurde vom Besten geprüft und in Ordnung befunden. Der Unterbrecherkontakt wurde im Rahmen einer Kurzinspektion vor 2 Wochen für i.O. befunden.
Das hat er ja schon einmal gemacht. Ich bring´s aber nicht mehr auf die Reihe wie ich es damals gelöst habe.
Gruß
Michi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Jun 2023 17:36 #19705
Hallo Michi,

also jetzt immer. Dann ist es eher kein reines Elektronikproblem. Dann müsstest Du aber wissen, was Du jetzt geändert hast. Stimmt denn die Zündung und die Motor Steuerzeiten?

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker
Alles für den Mercedes-Benz R/C 107 und W116 in der SLpedia Sternzeit 107
Alles über Sauerteig und Brot im Sauerteig Forum

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Jun 2023 11:22 #19711
Hallo Volker,
das einzige was ich gemacht habe, ist der schon länger geplante Tausch der Dichtung am Drosselklappenstutzen. Dabei hat sich heraus gestellt, dass man mir die falsche geschickt hat. Jetzt ist wieder die alte drinnen. Heute krieg ich eine neue.
Die Frage zur Zündung kann ich nicht beantworten. Ich weiß nicht wie man das prüft. Ich werde aber dein Kompendium durchforsten. Ein Oszilloskop hab ich jedenfalls nicht.
Gruß
Michi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Jun 2023 12:25 #19712
Servus,

wenn mit der Einspritzung soweit alles passt, dann würde ich, wie Volker auch schon geschrieben hat, das Ventilspiel und die Zündung prüfen. Wenn Du noch eine Kontaktzündung hast, würde ich auf kontaktlos umbauen. Ich fahre seit zig Jahren in meinen Oldtimer die Pertonix. Unterbrecher und Kondensatator (der bei Dir auch zu prüfen wäre) fällt weg. Am Verteiler auch die Welle auf Spiel prüfen und die Druckdose nicht vergessen. Zündkabel und -kerzen ..... je nach Wartungsstand eben das volle Programm ;-)
Beim Einstellen der Zündung hilft Dir das Kompendium nicht viel. Hier brauchst Du die Werte aus dem Werkstatthandbuch für Deinen Motor.

Schöne Grüße

Franz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Jun 2023 12:51 - 19 Jun 2023 12:58 #19713
Hallo Franz,
bei meinem Auto ist alles im Originalzustand und so soll´s auch bleiben.
Wenn ich mit den mir zur Verfügung stehenden Mitteln den Fehler nicht finde, muss mein Mechaniker her. Ich habe keine Hebebühne, nicht mal eine Garage.
Die angeregten Prüfungen machen sicher Sinn. Aber mir fehlen schlicht die Gerätschaften und Kenntnisse. Außer dem das jeder hat, habe ich ein Voltcraft A400, ein Manometer, eine Unterdruckpumpe und eine Reparaturanleitung. Auffahrtsrampen um drunter zu kommen hab ich auch. Zerlegungsarbeiten am Motor selbst traue ich mir nicht zu. Wenn ich beispielsweise den Verteiler abnehme muss ich nachher die Zündung einstellen und das kann ich nicht.
Das Auto ist einfach eine Diva. Ich werde halt weiter suchen.
Gruß
Michi
Letzte Änderung: 19 Jun 2023 12:58 von Michi68. Grund: Nachtrag

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Jun 2023 13:28 #19714
Servus Michi,

das mit dem Originalzustand kann ich gut verstehen.
Bei meinem 914er prüfe ich zum Saisonstart u.a. jedes Jahr das Ventilspiel und die Zündung. Wenn man hier nachlässig ist, dann handelt man sich halt gerne Probleme ein - das kann ein Loch im Kolben oder ein durchgebranntes Ventil sein. Wenn Du es nicht selber machen kannst und hier schon länger / etliche km nichts gemacht wurde, dann würde ich als nächstes das überprüfen lassen. Nur so meine Gedanken zu dem Thema....

Schöne Grüße

Franz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.072 Sekunden
Powered by Kunena Forum