× Die Bosch D-Jetronic war 1967 die erste Großserien elektronische Einspritzung der Welt. - Bosch's D-Jetronic was the first mass-production electronic fuel injection.

W114 250CE /Sporadische Aussetzer nach ca. 30 km

  • wartmann
  • wartmanns Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • Mercedes-Benz W114 250 CE
Mehr
29 Sep 2020 12:54 #14782 von wartmann Mercedes-Benz W114 250 CE
Der Elan geht so langsam dahinne,

Zur Kontrolle hab iich heute die 3 Relais kontrolliert;
Benzinrelais sind ok,
Hauptrelais ist ok
Plus direkt ans Steuergerät gehängt und die Led´s paralel an die Leiste vom Steuergerät zu den Düsen.
Bei Ausfall blinkt hier nichts mehr...das gleiche Spiel wie die Tage.

Durchgangsprüfer nochmal ans Gebiss, alles ok. Blinkt durchgehend auf beiden Gruppen.

Durchgangsprüfer auch an die Benzinpumpe bei Motorlauf gehängt, durchgehend Spannung.(Man weiß ja nie)

Sämtliche Sicherungsaufnahmen kontrollier, alle ok.

Masse auf Steuergerät gelegt, erfolglos.

Selbst die Einspritzdüsen hab ich abgeleuchtet, aber die Filter sehen allesamt frei aus.

und alles liegt schick unter 12V.

Temperaturfühler steht noch aus. Aber ausgebaut und in heißem und kaltem Wasser hat er ja aber getan was er soll.

Ich wohn nähe Stade; wer die Zeit hat darf mir gerne aus der Bredoulie helfen. Kost und Logis frei und nen Taler obendrauf sowieso.

Ich kann nicht mehr. :(

Beste Grüße
Wolfgang

Drei Buchstaben zum Erfolg "TUN"
(Goethe)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
29 Sep 2020 14:43 #14784 von Volker Europe Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
Hallo Wolfgang,

ist denn das Kabel am Pluspol fest angezogen? Nicht dass da das kleine Zusatzkabel mal Kontakt hat und mal nicht.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker
Mercedes-Benz 107 SL/C in der SLpedia Sternzeit 107

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wartmann
  • wartmanns Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • Mercedes-Benz W114 250 CE
Mehr
29 Sep 2020 15:48 #14786 von wartmann Mercedes-Benz W114 250 CE
Jo, Kabel sitzt fest dran.

Eben bin ich mal ne Runde gefahren, jetzt ruckt er immer mehr, verdammt.

Drei Buchstaben zum Erfolg "TUN"
(Goethe)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
29 Sep 2020 16:45 #14788 von Volker Europe Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
Hallo Wolfgang,

ich versuche, es für Dich zu rekapitulieren:

  1. 2 Steuergeräte geprüft, beide zeigen den Fehler -> Kein SG Fehler
  2. Das Gebiss funktioniert immer einwandfrei, Signale wurden am SG Stecker gemessen
  3. Die Signale zu den Einspritzventilen fallen kurzfristig aus und kommen dann wieder, so gemessen am SG Stecker

Was könnte das auslösen:

  1. Spannungsversorgung des SG an Kl. 16 und 24 oder Masse an Kl. 11 fehlt
  2. Stecker am SDF lose oder Kabel defekt, Spule innen hat Probleme
  3. Drosselklappenschalter. Der könnte nicht nur über verschmutzte Beschleunigungskontakte ein Rucken auslösen. Wenn der unmotiviert plötzlich Leerlauf signalisiert, würde die Schaubabschaltung eingreifen und die EV abschalten. Ziehe dem mal den Stecker ab und fahre.

Was wird es wahrscheinlich nicht auslösen:

  • Temperaturfühler. Die machen fetteres Gemisch, wenn sie fehlen. Sie müssten einen Kurzschluss zu Masse machen, um das Gemisch magerer zu machen. Sie würden aber die EV nicht lahmlegen
  • Öl auf Gebisskontakten oder Zündkontakt, würde aber der Messung widersprechen
  • Masseproblem an EV, widersprecht Messung

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker
Mercedes-Benz 107 SL/C in der SLpedia Sternzeit 107

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wartmann
  • wartmanns Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • Mercedes-Benz W114 250 CE
Mehr
29 Sep 2020 19:27 #14794 von wartmann Mercedes-Benz W114 250 CE

"Das Gebiss funktioniert immer einwandfrei, Signale wurden am SG Stecker gemessen"


ups, ich hab direkt am Stecker vom Gebiss gemessen.

SDF...lässt sich die Wicklung messen?

Bis morgen
Greetz
Wolfgang

Drei Buchstaben zum Erfolg "TUN"
(Goethe)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
29 Sep 2020 19:54 #14795 von Volker Europe Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
Hallo Wolfgang,

der SDF soll primär 90 Ohm und sekundär 360 Ohm haben.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker
Mercedes-Benz 107 SL/C in der SLpedia Sternzeit 107

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • nordfisch
  • nordfischs Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • Europe
  • Opel Diplomat 2.8 E
Mehr
29 Sep 2020 21:25 #14801 von nordfisch Europe Opel Diplomat 2.8 E
Hallo Wolfgang,

zwei Dinge noch: bei einem Opel hatten wir mal einen Fall, wo nach Mitteilung des Besitzers der Motortemperaturfühler sporadisch aussetzte.
Das widerspricht zwar dem, was man über NTC-Widerstände weiß, aber vielleicht war es ein internes Kontaktproblem.
Ersetz mal den Motortemperatursensor testweise durch einen Widerstand um 200 Ohm, 1/4 Watt reicht.

Auch mit dem Gebiss könnte es die Verschmutzungs-Problematik geben. Nicht ausgeschlossen, dass das erst bei höheren Drehzahlen nicht mehr schaltet. Ich hatte mal ein Gebiss ohne Funktio, die Verschmutzung hat man unter der Lupe kaum sehen können. Ein ganz geringer Belag reicht da schon.

Gruß
Norbert

P.S.: Leider teilst du das Schicksal vieler D-Jetronic-Fahrer: Die Kompetenz ist räumlich zu weit weg. Halt die Ohren steif.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wartmann
  • wartmanns Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • Mercedes-Benz W114 250 CE
Mehr
30 Sep 2020 07:27 #14805 von wartmann Mercedes-Benz W114 250 CE
Moin zusammen,
Wie mach ich das mit dem Motortemperatursensor? Die wachsen ja nicht auf Bäumen. Und natürlich schau ich dem Vogel noch mal ins Gebiss.
Wo mess ich denn den sdf, an der steckleiste vom Steuergerät oder bei abgezogenem Stecker am sdf?
Beste Grüße
Wolfgang

Drei Buchstaben zum Erfolg "TUN"
(Goethe)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
30 Sep 2020 09:36 #14806 von Volker Europe Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
Moin,

immer am Steuergeräte Stecker abgezogen messen.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker
Mercedes-Benz 107 SL/C in der SLpedia Sternzeit 107

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wartmann
  • wartmanns Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • Mercedes-Benz W114 250 CE
Mehr
30 Sep 2020 11:18 #14807 von wartmann Mercedes-Benz W114 250 CE
Kann das angehen?
Primär 418 ohm gegen pin 15/11
Sekundär 36.4 k-ohm gegen pin 10/11
Multimeter kaputt?
Gebiss hab ich noch mal mit bremsenreiniger abgsprüht und ausgeblasen

Kleine Geschichte am Rande... Gestern habe ich den Wagen hoch genommen zwecks sowieso anstehendem filterwechsel. Dabei ist mir ne gute Tasse Wasser aus dem endtopf getröpfelt.
Mit sprit rechnet man ja, aber Wasser?

Beste Grüße
Wolfgang

Drei Buchstaben zum Erfolg "TUN"
(Goethe)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rudiger II
  • Abwesend
  • Junior Member
  • Junior Member
  • Americas (USA / CAN)
Mehr
30 Sep 2020 14:12 #14809 von Rudiger II Americas (USA / CAN)
Wolfgang, das ist kondensation von dem nicht warmen Motor und Auspuff. Da wird nichts durchgeblasen und es kondensiert. Das momentane Wetter ist auch keine große Hilfe.
Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wartmann
  • wartmanns Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • Mercedes-Benz W114 250 CE
Mehr
30 Sep 2020 14:43 - 30 Sep 2020 15:14 #14810 von wartmann Mercedes-Benz W114 250 CE
Da bin ich wieder, zur Zeit der Dauergast ;)

ich hab nochmal dirkt am SDF gemessen. Die äußeren Pins haben 92 Ohm, die inneren Pins 360 Ohm.

Bei aufgestecktem Stecker am SDF komme ich auf ähnliche Werte

Multimeter an:
Pin GrauRot/ GrauBlau: 87 Ohm
Pin GrauSchwarz/ GrauGrün: 297Ohm

Dann noch mal zu den Temperatursensoren;

Bei jetziger Temperatur von ca. 18° zeigt der
Luftsensor 326 Ohm
Wassersensor 2,65 K-Ohm
Bei 80°
Luftsensor 60,1 Ohm
Wassersensor 0,47 K-Ohm

Drei Buchstaben zum Erfolg "TUN"
(Goethe)
Letzte Änderung: 30 Sep 2020 15:14 von wartmann. Begründung: Nachtrag/ Temperatursensoren

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • nordfisch
  • nordfischs Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • Europe
  • Opel Diplomat 2.8 E
Mehr
30 Sep 2020 19:30 #14814 von nordfisch Europe Opel Diplomat 2.8 E

wartmann schrieb: ...

Kleine Geschichte am Rande... Gestern habe ich den Wagen hoch genommen zwecks sowieso anstehendem filterwechsel. Dabei ist mir ne gute Tasse Wasser aus dem endtopf getröpfelt.
Mit sprit rechnet man ja, aber Wasser?
...

Bei Opels gab es 'damals' die offizielle 'Technische Information', an der tiefsten Stelle des Auspuffs ein Loch 2 mm zu bohren.

Ich weiß immer noch nicht, ob das wirklich hilft...

Gruß
Norbert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wartmann
  • wartmanns Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • Mercedes-Benz W114 250 CE
Mehr
04 Okt 2020 19:02 #14845 von wartmann Mercedes-Benz W114 250 CE
Die Messspielchen haben ein Ende.

Die Tage bin ich noch mal in die D-Jet abgetaucht. Als Erstes den noch ausstehenden Spritfilter gewechselt.
Dann das ganze Prozedere noch mal durchgegangen.

Den Masseknotenpunkt hab ich nochmal gelöst und einen Tag in Zitronensäure gebadet. Schick sauber.
DKS ein letztes mal durchgemessen. OK
Dann ans Gebiss, (welches ich fälschlicherweise immer am Gebiss selbst gemessen habe) ausgebaut und tatsächlich die Lupe ausgepackt.
Hätte ich eher machen sollen. Ein Kontakt saß etwas schief, zudem war eine Mikrobe Dreck zwischen Beiden. Gerichtet und mit Bremsenreiniger sauber gesprüht.

Ich nenn das mal mangelnde Sorgfaltspflicht.
Nachdem sich der Motor heute freigebrannt hat bin ich heute 100 störungsfreie Kilometer gefahren.

Ich kann bloß nicht nachvollziehen, warum mein Durchgangsmesser am Gebiss auch bei Störungen durchgehend anstandslos geblinkt hat. Na ja, Schnee von gestern.

Volker und Norbert, ich bedanke mich recht herzlich für Eure Geduld und Hilfe.

Alles Gute Euch ...und bis zum nächsten mal.

Beste Grüße
Wolfgang (jetzt tiefenentspannt):)

Drei Buchstaben zum Erfolg "TUN"
(Goethe)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
04 Okt 2020 19:48 #14846 von Volker Europe Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
Hallo WOlfgang,

schön, dass Du es lösen konntest. Bremsenreiniger ist mineralisch und nicht so wirklich zum Reinigen eines elektr. Kontakts geeignet. Kontaktspray ist auch umstritten. Manchmal hilft es aber.

Ein Druchgangsprüfer ist kein Messinstrument. Der sieht keine kleinen Übergangswiderstände an Kontakten. Immer mit dem Ohmmeter messen und darauf achten, dass da nicht mehr als 1 Ohm zusätzlich zur Leitung des Multimeters selbst am Kontakt anliegt.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker
Mercedes-Benz 107 SL/C in der SLpedia Sternzeit 107

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.069 Sekunden
Powered by Kunena Forum