× Willkommen auf der Automobilseite des Jetronic.org Forums ! - Welcome to the Automotive part of the Jetronic.org forum !

Erzählt uns und anderen, wer Ihr seid und warum Ihr Euch auf diesem Forum registriert habt.
Ich heiße alle Auto-Begeisterten hier herzlich willkommen und hoffe, Euch häufig hier zu sehen.

Tell us and our members who you are, what you like and why you became a member of this site.
We welcome all new members and hope to see you around a lot!

BMW 3,0 CSi Startprobleme, Wagen geht aus - und nicht mehr an...

  • Michael aus Köln
  • Michael aus Kölns Avatar Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • BMW E9 3.0 CSi
Mehr
03 Jan 2022 16:06 - 03 Jan 2022 16:19 #17406
von Michael aus Köln BMW E9 3.0 CSi
Hallo
Mein BMW 3,0 CSi springt zur Zeit nicht mehr an.V
orgeschichte: Auto ist in den letzten Monaten mehrfach stehen geblieben.

Folgender Ablauf: Auto springt an und fährt dann ca. 5 Minuten / 5 Km. Dann geht der Wagen aus und ist für einige Zeit praktisch nicht mehr zu starten. Mal kommen ein paar Umdrehungen, aber er fällt sofort zusammen, wenn man nicht viel Gas gibt und ist absolut nicht fahrbar.Manchmal läuft er dann nach vielen Startversuchen wieder 5 Minuten, manchmal aber auch nicht.

Ich habe mittels Bosch Prüfgerät im letzten Herbst die D- Jetronic mal durchgemessen (Ergebnisse siehe unten).

Ausserdem habe ich das Benzinpumpenrelais gegen ein Neues  getauscht (Bosch Nummer 0332 019 150).  Zeitweise habe ich aber auch der Plus Leitung zur Benzinpumpe extern 12 Volt gegeben.  Ich dachte mit dem neuen Relais hätte ich mein Problem gelöst, aber da scheine ich auf dem Holzweg zu sein.Zur Zeit hilft mal wieder alles nichts. Der Wagen springt einfach nicht an!

 Ein paar Messergebnisse vom BOSCH EFAW 228: 

Spannung 1          10,7 bis 11 V  (Sollvorgabe 11 – 12,5V)
(Überprüft die Spannung für das Steueurgerät über das Hauptrelais)

Spannung 2        11,2 V                    (Sollvorgabe 11 – 12,5V)
(Überprüft die Spannung für das Steuergerät über das Hauptrelais) 

Spannung Starter            (Kurze Betätigung Starter,)  9,5V             (Sollvorgabe 9,0 -12,0V)
(Überprüft die Spannung an Klemme 50 des Starters)

Abgleich Druckfühler     Taste Masse: unendlich Widerstand R (Sollvorgabe unendlich)
                                               (überprüft Masseanschluß der DF-wicklung und Zuleitung)                                              

Taste Primär: 1,3 (entspricht 130 Ohm) (Sollvorgabe 0,8 bis 1,2)
                                               (überprüft Widerstand der Primärwicklung des DF)
Taste Sekundär: 5 (entspricht 500 Ohm) (Sollvorgabe 3 bis 4)
(überprüft Widerstand der Sekundärwicklung des DF)

 ZV Kontakt 1 anschließend ZV Kontakt 2:            1 bis 4 pendelt (Sollvorgabe pendeln)
(Überprüft wird hier Funktion des Auslösekontaktes im Zündverteiler (Gebiss))

Drosselklappenschalter 1 anschließend Drosselklappenschalter 2:  pendelt   (Sollvorgabe pendeln)
(Überprüft wird hier Funktion der Übergangsanreicherung) 

Drosselklappenschalter 3:  Drosselklappe in LL Stellung / geschlossen:  0 (Sollvorgabe 0)                                            Drosselklappe etwas geöffnet                               unendlich   (Sollvorgabe unendlich)
(Überprüft wird hier Funktion der Kontakte im Drosselklappenschalter) 

Temperaturfühler 1 (Ansaugluft): 4,2 bei 16 Grad (entspricht 420 Ohm)  (Sollvorgabe 2 bis 5 bei 20 Grad)

Temperaturfühler 2 (Kühlflüssigkeit):  3,5 (entspricht 3,5 Kilo- Ohm)  (Sollvorgabe 0,5 bis 2,5)

Ventile sind erst mal nicht weiter geprüft worden.Wie gesagt, diese Prüfwerte sind alle vom Herbst. Da lief das Auto zwischendurch mal halbwegs, aber auch nicht zuverlässig)



 Heute habe ich dann bei dem Auto noch den Benzindruck gemessen. Der Wagen ist dabei nicht angesprungen (startet zur Zeit halt gar nicht mehr)

.Benzindruck, wenn ich der Benzinpumpe extern 12 Volt gebe: 30 PSi / 2,1 kg/cm2
Benzindruck, wenn ich der Benzinpumpe über Kraftstoffpumpenrelais Strom  gebe: 27 PSi / 1,9 kg/cm2
In beiden Fällen hält sich der Druck eine Zeit lang, nachdem ich den Strom weggenommen habe. 

Wo setze ich mit meiner Suche an?Das besonders biestige an dem Fehler ist natürlich, dass selbst wenn ich den Wagen wieder an bekomme (was gerade nicht absehbar ist) der Fehler vielleiht nach 5km wieder auftritt, vielleicht aber auch nicht…  Da wird die Fehlersuche echt zum Matyrium (vor allem jedesmal Auto wieder von der Strasse bringen und abschleppen…) Das Ganze hat auch eine Vorgeschichte, die   hier    beschrieben ist…


Danke erst mal 
Michael aus Köln
(ich hoffe der Text ist halbwegs lesbar und wird nicht von Formatierungsvorgaben zerschossen) 
Letzte Änderung: 03 Jan 2022 16:19 von Michael aus Köln.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
03 Jan 2022 16:24 #17407
von Dr-DJet Europe Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
Hallo Michael,

da Du damals Probleme mit der Benzinpumpe hattest: Hörst Du die nach Zündung EIN ?

Ansonsten musst Du erst mal feststellen, ob Dein Auto wegen fehlendem Zündfunken, mangelndem Sprit oder fehlender Einspritzung liegen bleibt.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker
Mercedes-Benz 107 SL/C in der SLpedia Sternzeit 107

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Michael aus Köln
  • Michael aus Kölns Avatar Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • BMW E9 3.0 CSi
Mehr
03 Jan 2022 16:35 #17408
von Michael aus Köln BMW E9 3.0 CSi
Hallo Volker

Wenn ich der Benzinpumpe extern Strom gebe höre ich die Pumpe eindeutig.

Wenn ich über das Relais Strom gebe (wahlweise das neue oder das ursprüngliche) höre ich sie nicht wirklich. Aber, wenn ich doch bei einem Startversuch mit dem Relais 27 Psi messen kann, muss die Benzinpumpe doch arbeiten, oder nicht? Der Druck ist dabei konstant und ohne Schwingungen. Ich habe das Manometer zur Zet fest im Motorraum angeschlossen, kann also den Druck immer checken...

Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
03 Jan 2022 18:22 #17409
von Dr-DJet Europe Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
Hallo Michael,

wenn der Druck da ist und nicht schwankt, kann das nicht die Ursache sein.

Dann also prüfen:
  1. Ist auf allen Zylindern Zündfunken da? Und wie sehen die Zündkerzen aus?
  2. Spritzen die Einspritzventile überhaupt ein:
    1. Zündung EIN, Zündspule ab (wegen sonst schmorendem Vorwiderstand / Zündspule) und Gaspedal durchtreten: Hörst Du ein Tickern?
    2. Zur Not die EV raus und nur den Anlasser drehen lassen.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker
Mercedes-Benz 107 SL/C in der SLpedia Sternzeit 107

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • nordfisch
  • nordfischs Avatar
  • Offline
  • Platin
  • Platin
  • Europe
  • Opel Diplomat 2.8 E
Mehr
03 Jan 2022 18:30 #17410
von nordfisch Europe Opel Diplomat 2.8 E
Hallo Michael,
in dem anderen Thread hatte ich dir schon geraten, mal die Relais zu öffnen.
Ich hatte da drin (im Hauptrelais) mal einen thermischen Fehler, hier zu sehen:
 

Führte zu massiven Problemen. Nach weit längerer Fartstrecke als bei dir, aber wer weiß, wie das bei dir aussieht...

Gruß
Norbert

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Michael aus Köln
  • Michael aus Kölns Avatar Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • BMW E9 3.0 CSi
Mehr
03 Jan 2022 18:57 #17413
von Michael aus Köln BMW E9 3.0 CSi
Hallo Volker
hallo Norbert

Gut, dann hab ich ja erst mal ein paar Aufgaben.
Werde das abbarbeiten und Rückmeldung geben.

Danke

Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Michael aus Köln
  • Michael aus Kölns Avatar Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • BMW E9 3.0 CSi
Mehr
04 Jan 2022 14:05 - 04 Jan 2022 14:12 #17431
von Michael aus Köln BMW E9 3.0 CSi
so, jetzt läuft er erst mal. Aber warum?

1. Zündfunke geprüft: Funke an 6. Kerze geprüft: OK

2. Startversuch mit neuem Benzinpumpenrelais>: Kein Druck, also keine B-Pumpe,  also keinerlei Motorlauf

3. Altes Benzinpumpenrelais wieder eingebaut (Bosch 322 003 021): gleiches Ergebnis

Messung a. Relais: Kl 30 hat Saft, Kl 85 soll aber Strom vom Hauptrelais bekommen, aber hier ist nix!

Testweise Kabel für Kl 85 mit anderem + versorgt: Motor läuft

Dann Hauptrelais im Motorraum getauscht (das alte wieder eingesetzt, Bosch 322 003 028)- 
Ergebnis: Erst nix, aber dann:  Motor läuft, Kl 85 am Pumpenrelais hat Strom.

Kurze Probefahrt: Auto läuft gut.

Jetzt kommt denn mal eine längere Probefahrt.

Aber: Ich trau dem Braten noch nicht. Ob da irgendwo ein Kabelbruch oder ähnliches im Spiel ist??

Ach so: Ich habe beide Relais geöffnet. Sie sehen innen drin wirklich top aus. Also von daher kann ich kein Problem erkennen. Ob man da mit Messungen mehr Informationen gewinnen kann, kann ich nicht beurteilen.

Michael


 
Letzte Änderung: 04 Jan 2022 14:12 von Michael aus Köln.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
04 Jan 2022 15:30 #17433
von Dr-DJet Europe Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
Hallo Michael,

schau Dir doch mal die Relaiszungen an und reinige sie mit einem Papierstreifen: Dazwischen legen, Zunge andrücken und Papier durch ziehen. Danach kannst Du den Widerstand der Zungen mal messen. Sollte nahe 0 Ohm sein.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker
Mercedes-Benz 107 SL/C in der SLpedia Sternzeit 107

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • nordfisch
  • nordfischs Avatar
  • Offline
  • Platin
  • Platin
  • Europe
  • Opel Diplomat 2.8 E
Mehr
04 Jan 2022 17:13 #17435
von nordfisch Europe Opel Diplomat 2.8 E
Hallo Michael,
ich würde auch von einer fehlerhaften Steck- oder Kabelverbindung ausgehen.
Gibt es Relaissockel? Dann schraub die mal ab und prüfe den Festsitz der Kabel und Stecker.
Gibt es eine extra Sicherung (wie bei Opel, da ist sie in einem extra Kästchen)? Da gibt es bei Torpedosicherungen erstaunliche Verschleißerscheinungen:
 

Gruß
Norbert

 

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Michael aus Köln
  • Michael aus Kölns Avatar Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • BMW E9 3.0 CSi
Mehr
17 Apr 2022 18:49 #17839
von Michael aus Köln BMW E9 3.0 CSi
Hallo

Das Ganze entwickelt sich leider zur Never Ending Story… (Genaueres siehe unten im Text „Vorgeschichte“)

Zur Zeit folgende Lage:

Auto ist mitten in der Fahrt stehen geblieben und springt nicht mehr an.

An erster Kerze geprüft: einwandfreier Zündfunke.
Spritpumpe geht nicht Betrieb.
Wenn ich der Spritpumpe über andere Plusleitung Strom gebe, höre ich die Pumpe und das z.Z. im Motorraum integrierte Manometer zeigt 3 Bar an.
Trotzdem keinerlei Zündung.
Ich gehe davon aus, dass
1. Das Spritrelais Probleme macht (bzw. die Ansteuerung des Selben)
2. Noch ein weiteres Signal in der D-Jetronic dafür sorgt, dass keine Einspritzung erfolgt.
Aber was kann das sein?

Vorgeschichte:
1. Siehe oben die alten Texte
2. Aktuell in den letzten Wochen:

Ich hatte zwischendurch mal ein neues Spritrelais eingebaut (Relais sitzt beim BMW unter der Rückbank, direkt am Steuergerät). Kein Effekt. Also wieder Originalrelais eingebaut und das andere in den Kofferraum gepackt.
Auto ist 3 Tage lang einwandfrei gefahren (Jeweils Strecken zwischen 10 und 30km)
Dann 4. Tag letzte Woche: Morgens einwandfrei gefahren, Abends springt der Wagen nicht mehr an. Absolut nix zu machen. Auto abgeschleppt.

Wagen hat dann 5 Tage gestanden. Auch der Versuch die Spritpumpe über das Extrakabel mit Strom zu versorgen hat wieder den Effekt, dass die Spritpumpe hörbar läuft, aber Auto nicht anspringt. Test mit normalem Relais: springt weiterhin nicht an. Dann habe ich die Kabel vom Kraftstoffrelais alle abgezogen und wieder drauf gesteckt.
Auto springt einwandfrei an???
Dann wieder 5 Fahrten jeweils 5 bis 15km einwandfreie gelaufen.
Und dann heute mitten im Fahren stehen geblieben und es geht nichts mehr.

Gruss und Dank
Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • nordfisch
  • nordfischs Avatar
  • Offline
  • Platin
  • Platin
  • Europe
  • Opel Diplomat 2.8 E
Mehr
17 Apr 2022 19:11 #17840
von nordfisch Europe Opel Diplomat 2.8 E
Hallo Michael,
hast du mal irgendwann ein anderes Steuergerät probiert?

Gruß
Norbert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Michael aus Köln
  • Michael aus Kölns Avatar Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • BMW E9 3.0 CSi
Mehr
17 Apr 2022 19:42 - 17 Apr 2022 19:43 #17841
von Michael aus Köln BMW E9 3.0 CSi
Hallo Norbert

Ich habe noch zwei Steuergeräte da liegen.

Ich weis allerdings nichts über diese Steuergeräte. Also weder ob sie in Ordnung sind, noch ob sie passen.

Weißt du wie ich checke, ob die Geräte zum BMW passen?

Und, wenn es lohnt kann ich die natürlich mal einbauen. 

Habe ich bisher nicht gemacht, weil ich ja mal alles durchgemessen hatte (siehe oben) und da alle Werte mehr oder minder im Tioleranzbereich waren.

Ich will auch nicht unbedingt wild rumtauschen. Das gilt allerdings  eher für Teile, die zum Wechseln hohen Aufwand, Zusatzteile wie Dichtungen oder heftige Demontagen benötigen. Die ganzen Komponenten im Keller sind halt von den Vorbesitzern gesammelt und der Zustand demnach oft unklar.

Das Steuergerät wäre natürlich schnell gewechselt.

Problem bei allem: Ein Fehler der nach Lust und Laune alle 5 Tage, aber dann massiv auftritt, ist extrem schwer zu finden...

Wenn Ihr meint, tausche ich mal das Steuergerät.

Ne schöne Jrooß
Michael


 
Letzte Änderung: 17 Apr 2022 19:43 von Michael aus Köln.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • nordfisch
  • nordfischs Avatar
  • Offline
  • Platin
  • Platin
  • Europe
  • Opel Diplomat 2.8 E
Mehr
17 Apr 2022 21:07 #17842
von nordfisch Europe Opel Diplomat 2.8 E
Im Kompendium findest du unter 'Steuergeräte eine Zuordnungsliste mit Suchfunktion.

Es gibt wohl vier verschiedene Steuergeräte für die BMWs.
Für die nackte Funktion sollte das aber erstmal irrelevant sein.

Schreib mal, welche Nummern du hast. Vielleicht sind das auch gar keine für BMW.

Gruß
Norbert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Michael aus Köln
  • Michael aus Kölns Avatar Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • BMW E9 3.0 CSi
Mehr
18 Apr 2022 10:41 #17843
von Michael aus Köln BMW E9 3.0 CSi
Morjen

Also die Steuergeräte sind beide: 0280001007  und damit passend für: BMW CSi 7/71 bis 3/76

Da meiner ein CSi von Baujahr 75 ist stimmt das also erst mal.

Allerdings habe ich, wie ich inzwischen weiß nicht mehr die Original Maschine drin. Verbaut ist ein CSi Motor aus einem BMW 5er, 6er, 7er Serie Baujahr ab 4/77.
Wollen wir mal schauen, ob der Wechsel der Steuergerätes Auswirkungen hat...

Danke
Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • nordfisch
  • nordfischs Avatar
  • Offline
  • Platin
  • Platin
  • Europe
  • Opel Diplomat 2.8 E
Mehr
18 Apr 2022 13:15 #17844
von nordfisch Europe Opel Diplomat 2.8 E
Hallo Michael,
es gibt 3 verschiedene Steuergeräte mit dieser Teilenummer. Die sind verschieden abgestimmt und fordern verschiedene Saugrohrdruckfühler.
Entscheidend ist der Farbcode / Aufkleber: ohne / blau / rot in Verbindung mit dem Fertigungsdatum (3-stellige Zahl).

Aber für einen reinen Funktionstest kommt es darauf erst mal nicht an.

Gruß
Norbert

P.S.: Ich bin überrascht. 99% der User hätten das Steuergerät schon ganz, ganz lange getauscht (meist erfolglos...).

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
18 Apr 2022 14:51 #17845
von Dr-DJet Europe Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
Hallo Michael,

da sind mehrere Dinge, die mich stutzig machen. Du schreibst von 3 Bar Benzindruck. Das ist viel zu hoch. Und dann, dass das Auto durch Fummeln an den Steckern des Benzinpumpenrelais wieder läuft.

Wenn Du der Pumpe direkt SPannung gibst, läuft das Auto auch nicht. Das hört sich aber dann nach dem Haupteinspritz Relais an. Bekommt also das Steuergerät auf Kl. 16 und 24 überhaupt +12V ?

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker
Mercedes-Benz 107 SL/C in der SLpedia Sternzeit 107

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Michael aus Köln
  • Michael aus Kölns Avatar Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • BMW E9 3.0 CSi
Mehr
18 Apr 2022 17:11 - 18 Apr 2022 17:28 #17846
von Michael aus Köln BMW E9 3.0 CSi
Hallo Ihr zwei

Danke für's mitdenken.

Ich fahr jetzt mal zu dem Auto und tausche das Steuergerät...

Kennung Steuergerät:

Meine beiden Ersatzsteuergeräte haben:
Oben drauf einen schwarzen Bosch Aufkleber mit der Nummer
und unten jeweils einen orange/roten Punkt als Aufkleber. Ist das die Farbkennung?

Und: Das ist der Saugrohrdruckfühler. Nr 5 unten rechts:??
Wo finde ich da eine Kennung?

Ne schne Jrooß
Michael
Die Nummern auf dem Bild stimmen natürlich so nicht komplett.
Die Nummer 2 ist ohl der Druckfühler über den wir hier reden??
Das mit zwei bezeichnete Relais ist natürlich unter der Rückbank am Steuergerät.
Neben dem Druckregler (nr. 5 ) ist das Hauptrelais und das Kaltstartrelais...

Die 21 ist natürlich auch falsch...

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: 18 Apr 2022 17:28 von Michael aus Köln.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
18 Apr 2022 17:14 #17847
von Dr-DJet Europe Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
Hallo,

ja die 5 ist der SDF und der Farbklecks ist die rote Farbmarkierung. Die sind aber fürs Starten nicht wichtig.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker
Mercedes-Benz 107 SL/C in der SLpedia Sternzeit 107

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Michael aus Köln
  • Michael aus Kölns Avatar Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • BMW E9 3.0 CSi
Mehr
18 Apr 2022 19:27 - 18 Apr 2022 19:29 #17848
von Michael aus Köln BMW E9 3.0 CSi
Hallo

Bin am Auto gewesen. Um das Ergebnis vorweg zu nehmen: Auto steht immer noch da wo er liegen geblieben ist (und muss da weg…)

Der Reihe nach

:1.       Test A: Startversuch. Ergebnis: nichts, Benzinpumpe nicht zu hören.
Test B: Benzinpumpe externe Plus Leitung gegeben. Ergebnis: Benzinpumpe läuft, Auto springt nicht an (kein Mux).

2.       Beide Ersatz-Steuergeräte eingebaut.
Test A/B wiederholt, wieder gleiches Ergebnis

3.       Benzinpumpenrelais gegen Neuteil getauscht:
Test A/B wiederholt, wieder gleiches Ergebnis

4.       Hauptrelais gegen Neuteil getauscht:
Test A/B wiederholt, wieder gleiches Ergebnis

5.       An allen erreichbaren Kabelverbindungen Sitz und Kontakt oberflächlich geprüft
Test A/B wiederholt, wieder gleiches Ergebnis

6.       Sicherung 8 (Benzinpumpe) getauscht
Test A/B wiederholt, wieder gleiches Ergebnis

Ach ja, Benzindruck: Nachdem ich das Manometer nochmal gesehen habe, glaube ich der Druck war bei 1,5 BAR nicht bei 3... Heute jedenfalls konnte ich 1,5 BAR ablesen, wenn ich die Pumpe mittels ExtraPlus 20 Sekunden laufen hatte. Druck blieb dann auch noch eine Zeit bei 1 BAR stehen...

Ich konnte leider nix messen, weil die Batterien vom Multimeter leer waren (Murphis Law??)

 Tja, jetzt bin ich erst mal ratlos….

Ne schöne JrooßMichael  
Letzte Änderung: 18 Apr 2022 19:29 von Michael aus Köln.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
18 Apr 2022 21:18 #17849
von Dr-DJet Europe Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
Hallo Michael,

bringe den Benzindruck mit einem vernünftigen Manometer mal auf 2,0 Bar und dann miss die Spannung an 16 und 15 gegen 11.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker
Mercedes-Benz 107 SL/C in der SLpedia Sternzeit 107

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.082 Sekunden
Powered by Kunena Forum