Sprache auswählen

Die Bosch K-Jetronic kam 1972 auf den Markt und war wieder rein mechanisch.ohne jegliche Elektronik

W126 M116 420er

Mehr
1 Jahr 3 Wochen her #19725 von 420SEL-Martin
W126 M116 420er wurde erstellt von 420SEL-Martin
Hallo zusammen.
nachdem ich den ein oder anderen Beitrag hier studiert habe und ich echt ins Staunen geraten bin welches Wissen hier vertreten ist, habe ich beschlossen, man mag es mir verzeihen, einen Beitrag für mein Fahrzeug zu eröffnen.
Nach Lage der Dinge habe ich von allem etwas, ohjeh.

Vielleicht erst mal zur Historie.
Das Fahrzeug ist ein frühes der zweiten Serie, 9/85.
Nachdem der Vorbesitzer beschlossen hat sich einen SLK zu kaufen, stand er ca. 10 Jahre im Freien, so sah er auch aus.
Als erstes besorgte ich mir ein neuer Kraftstofffilter und zwei neue Pumpen.
Beim Starten ging er kurz an und danach war tuck.
Nichts mehr, mit Bremsenreiniger lief er.
Als der Kollege an der Stauscheibe herum drückte meinte er, die bewegt sich ja nicht.
Ich wusste aber von vorher, dass sie das machte.
Dann die Kaltstartleitung am Mengenteiler entfernt und ein Manometer angeschlossen, 12 bar!!!
Ursache war ein verstopfter Rücklauf.
Dann lief er. Ich wollte das nur erwähnen, für den Fall, dass die 12 bar nicht gut für den Mengenteiler war.

Jetzt macht er wieder komisch.
Eine Verbrauchsmessung ergab 26 Liter auf 100 Kilometer was ich als zuviel erachtet habe.
Mit dem rudimentären Wissen aus meiner Lehrzeit habe ich vermutlich was blödes gemacht.
 Ich habe die CO-Schraube heraus gedreht, ziemlich viel.
CO liegt jetzt bei etwa 7-8% und der Kraftstoffverbrauch bei ca. 15-17 Liter..

Jetzt würde ich gerne das Übel von der Wurzel ab bekämpfen.

Was wir versucht haben, das Fahrzeug rein mechanisch zu fahren, Steuergerät entfernt.
Die Leerlaufreglung aber angeschlossen.
Das macht für mich keinen nennenswerten Unterschied aus.

Besteht die Möglichkeit, dass die 12 bar was „verbogen“ haben?
Gibt es eine Anleitung um die KE auf Werkseinstellung zurück einzustellen?

Viele Grüße aus Freiburg, Martin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
1 Jahr 3 Wochen her #19727 von Dr-DJet
Dr-DJet antwortete auf W126 M116 420er
Hallo Martin,

12 Bar sind viel, das hat einigen Bauteilen zu viel Druck gegeben. Meine Vorschläge sind;
  1. Einganssieb in Zuleitung am Mengenteiler erneuern
  2. Prüfen, dass aus den Leckleitungen an Druckspeicher und Druckregler kein Sprit raus kommt. Achtung am Druckspeicher den Schlauch zuklemmen und erst dann abziehen
  3. Prüfen, dass unter dem Mengenteiler (Stauscheibe runter drücken und unter MT leuchten) kein Sprit steht
  4. Falschlufttest machen - am besten mit Nebeltest
  5. Dichtheit des EHS kontrollieren
  6. Falls Grundeinstellung des MT nötig, Einspritzleitung ab und dann die CO Schraube so drehen, dass im Stillstand bei begrückter Benzinpumpe gerade kein Sprit aus dem MT kommt
  7. Dann mal Tastverhältnis messen

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker
Alles für den Mercedes-Benz R/C 107 und W116 in der SLpedia Sternzeit 107

Workshop D-Jetronic 20.7. (ER), K-Jetronic 31.8. (F)

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: 420SEL-Martin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 2 Wochen her - 1 Jahr 1 Woche her #19743 von 420SEL-Martin
420SEL-Martin antwortete auf W126 M116 420er
Die Prüfungen werde ich zeitnah machen. Gestern ist mir jedoch etwas aufgefallen. Das Pumpenpaket ist sehr laut.  

habe mal in YouTube was gespeichert 

Pumpenpaket

Viele Grüße, Martin 
Letzte Änderung: 1 Jahr 1 Woche her von 420SEL-Martin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 1 Woche her #20043 von 420SEL-Martin
420SEL-Martin antwortete auf W126 M116 420er
So, neuer Kraftstofffilter und den Feinfilter am Eingang vom Mengenteiler gewechselt. 
Der Feinfilter war vielleicht verdreckt. 
Druckhalten hat er auch bestanden. 
2,9 bar nach einer halben Stunde. 
Mal schauen wann ich weiter machen kann. 

Grüßele, Martin  
Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 1 Woche her #20045 von Obelix
Obelix antwortete auf W126 M116 420er
...wenn der Feinfilter verdreckt war, unbedingt den Tank kontrollieren !

Gruß
Christian
Folgende Benutzer bedankten sich: 420SEL-Martin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 6 Tage her #20125 von 420SEL-Martin
420SEL-Martin antwortete auf W126 M116 420er
Ich habe nochmals eine Druckmessung unter Last gemacht. 
Der Druck bricht ein und der Motor fängt an zu sägen. 
Werde das Pumpenpaket nochmals erneuern. 

Der Tank ist auch nicht mehr so lecker innen. 

Warum sind eigentlich beim 420er wie bei mir zwei Pumpen drinnen?
Zwei mal 6 bar finde ich nicht gerade logisch. 
Der Druckregler macht ja Schwerstarbeit, oder?

Viele Grüße, Martin 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.101 Sekunden
Powered by Kunena Forum