× Die Bosch D-Jetronic war 1967 die erste Großserien elektronische Einspritzung der Welt. - Bosch's D-Jetronic was the first mass-production electronic fuel injection.

Ein Frage zum Kaltstart

  • beda
  • bedas Avatar Autor
  • Abwesend
  • Elite
  • Elite
  • Mercedes-Benz W108 280 SE/L 3.5
Mehr
18 Apr 2021 17:44 - 18 Apr 2021 17:45 #16088
von beda Mercedes-Benz W108 280 SE/L 3.5
Ein Frage zum Kaltstart wurde erstellt von beda
Hallo Kollegen

Ich habe folgendes "Problem". Ich habe einen W108 280se 3.5... M116...

Derzeit ist es bei uns ja ungewöhnlich kalt für den April.

Nun habe ich festgestellt das beim Kaltstart bei 0-8 Grad zwar das starten kein PRoblem ist. Aber der Leerlauf ist sehr unrund und man
meint der Motor hat Aussetzer und stirbt fast ab.
Sobald ich 300m gefahren bin ist es viel besser und fast nicht mehr zu spüren...
Wenn ich bei 20 Grad starte ist das Problem eher weniger bis gar nicht zu spüren...

Wo würdet ihr mit der Fehlersuche anfangen?

Erher bei der Zündung.. (Gebiss,Zündverteiler, Ventile einstellen???) oder meint ihr das Problem liegt eher in der Jetronic..(Das Kaltstartventil spritzt ein)

Danke für eure Hilfe

Gruß und bleibt gesund

Peter
Letzte Änderung: 18 Apr 2021 17:45 von beda.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hans-Jürgen
  • Offline
  • Elite
  • Elite
  • Europe
  • Mercedes-Benz C107 350 SLC
Mehr
18 Apr 2021 18:27 #16089
von Hans-Jürgen Europe Mercedes-Benz C107 350 SLC
Hans-Jürgen antwortete auf Ein Frage zum Kaltstart
Hallo Peter,
evtl. hat sich nach längerer Standzeit etwas Feuchtigkeit unter der Vert.Kappe gesammelt, würde ich prüfen .
Es könnte auch sein das der ZLS etwas hängt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • nordfisch
  • nordfischs Avatar
  • Offline
  • Platin
  • Platin
  • Europe
  • Opel Diplomat 2.8 E
Mehr
18 Apr 2021 18:28 - 18 Apr 2021 18:30 #16090
von nordfisch Europe Opel Diplomat 2.8 E
nordfisch antwortete auf Ein Frage zum Kaltstart
Hallo Peter,
gut möglich, dass der Zusatzluftschieber klemmt oder grundsätzlich defekt ist.

Normalerweise bekommt er im Alter den Defekt, dass er warm nicht mehr richtig schließt - es gibt aber auch den Fall, dass er kalt nicht mehr richtig öffnet, einfach dauerhaft geschlossen bleibt.

Da solltest du einfach mal nachgucken... Hinweise dazu findest du im Kompendium.

Gruß
Norbert

edit: Der Hinweis von Hans-Jürgen zur Zündung (Verteilerkappe) ist auch sehr wertvoll..
Letzte Änderung: 18 Apr 2021 18:30 von nordfisch.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hans-Jürgen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
19 Apr 2021 10:31 #16091
von Volker Europe Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
Volker antwortete auf Ein Frage zum Kaltstart
Hallo Peter,

das kann in der Tat mehrere Ursachen haben. Der ZLS macht die Warmlaufdrehzahl und sollte bei kaltem Motor so an die 1000/min sein - falls das Gemisch und Zündzeitpunkt stimmen. Für Wasser um Verteiler sind eher die Verteiler der KE-Jetronic bekannt, ein Blick ist aber sicherlich gut.

Wenn der Motor auch nicht gut Gas annimmt, habe ich eine andere Vermutung und habe das auch mal live erlebt: Die Verstellung des Zündzeitpunkts hängt und wird mit warmem Motor wieder leichtgängig. Der 350 SLC konnte kalt nur 50 km/h erreichen, warm war der Spuk weg. Auch denkbar wäre Öl auf den Gebisskontakten.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker
Mercedes-Benz 107 SL/C in der SLpedia Sternzeit 107

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • beda
  • bedas Avatar Autor
  • Abwesend
  • Elite
  • Elite
  • Mercedes-Benz W108 280 SE/L 3.5
Mehr
19 Apr 2021 13:22 - 19 Apr 2021 13:22 #16094
von beda Mercedes-Benz W108 280 SE/L 3.5
beda antwortete auf Ein Frage zum Kaltstart
Hallo und Danke für Eure Antworten.

Dann werde ich mal die Verteilerkappe auf Feuchtigkeit checken...

@Volker: Mir kommt die Leerlaufdrehzahl einfach zu niedrig vor. Sobald ich etwas Gas dazugebe und über eine gewisse Drehzahl komme nimmt der Motor das Gas sauber und ohne ruckeln an und dreht sauber hoch...

Am besten teste ich den ZLS beim Kaltstart oder?

Dann müsst ich den Schlauch zu ansaugtrakt abziehen so das ein offener ZLS simuliet wird, oder habe ich da einen Denkfehler?

Danke an euch alle

Gruß

Peter
Letzte Änderung: 19 Apr 2021 13:22 von beda.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
19 Apr 2021 13:46 #16096
von Volker Europe Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
Volker antwortete auf Ein Frage zum Kaltstart
Hallo Peter,

das mit dem Schlauch zukneifen funktoniert nur beim Gegentest am warmen Motor. Du kannst den Schlauch abziehen und am kalten Motor nachsehen, wie weit der ZLS öffnet. Wenn Du den Motor so laufen lässt, hast Du jede Menge Falschluft und Sägen. Egal, ob der ZLS richtig arbeitet oder nicht.

Bei momentanen Temperaturen sollte der ZLS kalt ungefähr die Hälfte der Blende öffnen.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker
Mercedes-Benz 107 SL/C in der SLpedia Sternzeit 107

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • beda
  • bedas Avatar Autor
  • Abwesend
  • Elite
  • Elite
  • Mercedes-Benz W108 280 SE/L 3.5
Mehr
19 Apr 2021 14:22 #16097
von beda Mercedes-Benz W108 280 SE/L 3.5
beda antwortete auf Ein Frage zum Kaltstart
Danke Volker..

So werde ich es prüfen...

Gruß

Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.043 Sekunden
Powered by Kunena Forum