× Willkommen auf der Automobilseite des Jetronic.org Forums ! - Welcome to the Automotive part of the Jetronic.org forum !

Erzählt uns und anderen, wer Ihr seid und warum Ihr Euch auf diesem Forum registriert habt.
Ich heiße alle Auto-Begeisterten hier herzlich willkommen und hoffe, Euch häufig hier zu sehen.

Tell us and our members who you are, what you like and why you became a member of this site.
We welcome all new members and hope to see you around a lot!

VW-Porsche 914/4 2.0

  • bolzendreher
  • Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Porsche 914 2.0
Mehr
28 Jul 2021 21:54 #16614
von bolzendreher Porsche 914 2.0
bolzendreher antwortete auf VW-Porsche 914/4 2.0
Werde morgen die Düsen prüfen und mal in Gläser spritzen lassen um zu vergleichen ob die alle das gleiche tun... Bzw ob eine nachtropft oder gar nicht dicht ist...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • nordfisch
  • nordfischs Avatar
  • Abwesend
  • Platin
  • Platin
  • Europe
  • Opel Diplomat 2.8 E
Mehr
28 Jul 2021 23:16 #16615
von nordfisch Europe Opel Diplomat 2.8 E
nordfisch antwortete auf VW-Porsche 914/4 2.0
Hallo Clemens,
das Verhalten deines Autos erinnert mich an das meines derzeitigen Lieblingspatienten (914 2.0 / 1973)

Nachdem ich nach Korrektur des brutal verstellten Schließwinkels endlich die Zündmarkierungen gefunden habe (das ist eine eigene Geschichte, über die ich noch mal was schreiben will...) und nun bei 3500 U/min die rote und bei Leerlaufdrehzahl die 'O'-Markierung erscheint, passt auch bei ihm die Leerlaufdrehzahl nicht mehr und ich muss das CO-Poti ganz nach rechts drehen, damit der Motor im Leerlauf zwar rund, aber mit zu niedriger Drehzahl läuft.

Über die Leerlaufluftschraube kommt einfach zu wenig Luft...
Ich habe festgestellt, dass jemand die Bypassbohrung in der Drosselklappe zugelötet hat.
Dies bestimmt, weil er die Drehzahl dadurch absenken konnte...



Bisher habe ich daran noch nichts verändert.
Das Fahrzeug hat lange gestanden und hatte noch einige andere Macken an Zündung und D-Jetronic sowie offenbar mit Wasser angereicherten Sprit.
Der soll jetzt erstmal fahren (TÜV ist da, aber es gibt Probleme mit der Zulassung, da Import aus dem Ausland) und dann sehen wir weiter. Bisher weiß ich überhaupt nicht, wie sich das Auto im Fahrbetrieb verhält.

Bitte halte uns auf dem Laufenden...

Gruß
Norbert



 

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
29 Jul 2021 00:03 #16616
von Dr-DJet Europe Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
Dr-DJet antwortete auf VW-Porsche 914/4 2.0
Hallo Clemens,

auch wenn Du das alles geprüft zu haben glaubst: Das hört sich nach abgeklemmtem Motortemperatursensor oder defektem/falschem SDF oder falschen Einspritzventilen an.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker
Mercedes-Benz 107 SL/C in der SLpedia Sternzeit 107

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • bolzendreher
  • Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Porsche 914 2.0
Mehr
29 Jul 2021 07:09 #16617
von bolzendreher Porsche 914 2.0
bolzendreher antwortete auf VW-Porsche 914/4 2.0
Einen wunderschönen guten Morgen zusammen,

@ Norbert, die Bohrung hab ich glaub ich nicht, werde ich heute Abend kontrollieren... Wenn die Drosselklappe nur einen besseren Spalt offen ist, läuft er schon wesentlich runder... glaub ich bohr da mal ein Loch rein, das ist ja schnell wieder zu, oder ich fräs halt ne neue Klappe, ist ja auch nix dramatisches...
Hast Du im Ansaugtrakt irgendwo einen Temperaturfühler?

@ Volker, Motortemperatursensor hab ich noch nen neuen besorgt, aber noch nicht getauscht, mache ich heute Abend auch noch. Einspritzventile sind die "grünen", also korrekt. Da habe ich die alten auch noch, mal sehen ob die sich anders verhalten. Als ich die Zündung viel zu früh hatte, konnte ich CO einstellen.
Meine aktuelle Vermutung sind die Federn vom Fliehkraftversteller. Angenommen die sind "platt" und gehen viel zu früh auf früh, dann hätte ich auf Standgas vermutlich eher Spätzündung, anstatt der 5°, wobei ich den Unterdruckschlauch für Spät sowieso schon seit Jahren nicht mehr drauf habe, weil ich sonst auf gar keinen grünen Zweig komme.

Heute Abend gehts weiter. Danke schon mal für Eure Hilfe / Tipps.


Grüße und einen angenehmen Tag, Clemens

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
29 Jul 2021 09:20 #16618
von Dr-DJet Europe Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
Dr-DJet antwortete auf VW-Porsche 914/4 2.0
Hallo Clemens,

das ist die Crux mit dem Einstellen des Zündzeitpunkts am Porsche 914. Nur durch ein Guckloch eine von vielen Markierungen treffen. An einem Mercedes hat man eine Gradscheibe und weiß genau, was Sache ist. Dann blitzt man die Werte bei Leerlauf, 1500 und 3000/min ab und sieht, ob die Fliehkraftverstellung richtig funktioniert. Dann noch die Unterdruckdose und man weiß, was lost ist. Bei Deinem Verteiler wird man auf den ZV Prüfstand müssen, um den zu kontrollieren.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker
Mercedes-Benz 107 SL/C in der SLpedia Sternzeit 107

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • bolzendreher
  • Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Porsche 914 2.0
Mehr
29 Jul 2021 12:56 #16619
von bolzendreher Porsche 914 2.0
bolzendreher antwortete auf VW-Porsche 914/4 2.0
Hallo zusammen,

kurzer Zwischenbericht, hab die Frage bezüglich der Bohrung mal in der 914er WhatsApp Gruppe gestellt. Einer hat mir dann Fotos von mehreren 2.0 Motoren geschickt, die alle die Bohrung haben. Ein anderer hat gemeint, dass bei ihm der Bypass mit der Schraube verstopft war... Auf die Schraube reagiert er ja, aber halt viel zu wenig. Werde die Drosselklappe nachher komplett raus nehmen und auf Herz und Nieren prüfen. Wenn der Bypass durchgängig ist, bohr ich das Loch rein. kann es ja wieder zu machen... oder ne neue Klappe fräsen...

Grüße
Clemens

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hans-Jürgen
  • Offline
  • Premium
  • Premium
  • Europe
  • Mercedes-Benz C107 350 SLC
Mehr
29 Jul 2021 20:14 #16621
von Hans-Jürgen Europe Mercedes-Benz C107 350 SLC
Hans-Jürgen antwortete auf VW-Porsche 914/4 2.0
Hallo Clemens,
stimmen die Steuerzeiten ?
Ich würde mal die Schraube für das Standgas, Luftregulierschraube, kompl. zuschrauben und danach 1 1/4 wieder aufdrehen.
Gruß Hans-Jürgen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • bolzendreher
  • Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Porsche 914 2.0
Mehr
29 Jul 2021 20:56 #16622
von bolzendreher Porsche 914 2.0
bolzendreher antwortete auf VW-Porsche 914/4 2.0
Hallo zusammen,

war grad wieder paar Stunden in der Garage, zunächst Drosselklappe komplett runter, geschaut ob der Kanal um die Standgasregulierschraube auch wirklich offen ist (den Tipp hab ich von der 914er WhatsApp Gruppe bekommen) das passt, also Drosselkappe raus und ein Ø4mm Löchlie gebohrt. alles wieder rein und ausprobiert. Lief viel besser und ich konnte ihn mit der Schraube auf eine schöne Drehzahl einstellen. (Dankeschön Norbert) ABER, mein "Problem" dass er nur reagiert wenn ich eine der beiden rechten Stecker von einer Einspritzdüse ziehe ist geblieben. Links kann ich beide Stecker ziehen, er läuft unbeeindruckt weiter. Rechts stellt er sofort ab... Dann ist mir aufgefallen, dass die linke Ansaugbrücke kalt geblieben ist, und die rechte warm wurde...

Also linke Düsen raus und gestartet, sofort angesprungen und hochgedreht. Klar, über die beiden offenen Einspritzdüsenöffnungen hat er viel Fremdluft bekommen. Beide Einspritzdüsen arbeiten schön und zerstäuben schön.

Jetzt wirds spannend, bleibt ja nur noch die Zündung., Also Zündkabel Zylinder 1 raus und gemessen, seltsam, mal so, mal so. also Stecker runter, der auf der Verteilerseite hat 1k der auf der Kerze mal 1k mal 4M. Zylinder 2 abgezogen, das selbe in grün. Hab noch alte Stecker gefunden und eingebaut. es werden beide Ansaugbrücken warm :) und er läuft viel schöner.
Das ganze passt zu meinen Erfahrungen, immer wieder mal kurz zwischendurch gings ab wie Schmidts Katze, und sonst ist der Polo von meinen Eltern spritziger :(.

Werde jetzt alle Kabel und alle Stecker austauschen... Was für Stecker / Kabel / Kerzen (Zündspule) würdet Ihr empfehlen?

Dankeschön.

Grüße
Clemens

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Marc_Voss
  • Marc_Vosss Avatar
  • Offline
  • Elite
  • Elite
  • Volkswagen Typ 4 411 E 1.7
Mehr
29 Jul 2021 21:42 #16623
von Marc_Voss Volkswagen Typ 4 411 E 1.7
Marc_Voss antwortete auf VW-Porsche 914/4 2.0
Servus Clemens,
Schön, daß es geklappt hat.
Tja, manchmal ist eben auch die Zündung das Problem.
Der Typ 4 läuft ja auch auf 2 Zylinder, zwar bescheiden, aber das ist eben oftmals trügerisch.

Kerzen wären von NGK mit langem Gewinde und die blaue Zündspule von Bosch meine erste Wahl. Bei den Zündkabeln auf die unterschiedlichen Steckerlängen achten. Käferkabel funktionieren zwar auch, aber beim Abstecken wird dann das Kabel beansprucht, und schon ist der Grundstein fürs nächste Problem gelegt.

Dann eine gute Fahrt,
Marc

P.S. Danke fürs Feedback.
P.S.2 Das Loch wird wieder zugelötet ?
P.S.3 Unbedingt den Zündzeitpunkt exakt einstellen, bzw. die ja schon erfolgreiche Einstellung beibehalten, davon lebt der Motor.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Marc_Voss
  • Marc_Vosss Avatar
  • Offline
  • Elite
  • Elite
  • Volkswagen Typ 4 411 E 1.7
Mehr
30 Jul 2021 06:58 #16624
von Marc_Voss Volkswagen Typ 4 411 E 1.7
Marc_Voss antwortete auf VW-Porsche 914/4 2.0
Nachtrag zur Zündkerze, auf der Packung (bei mir) steht 7310 und B6ES.
Zündspule war die moderne verzinkte mit dem blauen Aufkleber. Die klassische blaue gibt es kam noch, bzw. da ist dann der Preis abhängig vom Aussehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • bolzendreher
  • Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Porsche 914 2.0
Mehr
30 Jul 2021 07:15 #16625
von bolzendreher Porsche 914 2.0
bolzendreher antwortete auf VW-Porsche 914/4 2.0
Hallo Marc,

Danke für die Info. die verzinke mit blauem Aufkleber hab ich jetzt auch drinnen, keine Ahnung ob die was abbekommen hat, also austauschen. Kerzen hat Volker glaub ich schon mal die gleichen vorgeschlagen, Kabel / Stecker habe ich gesehen gibts fertige Sätze für den 914er , also auch keine Experimente. :)

zu Deinen PSes: Loch bleibt (vorerst) drinnen. Wenn ich das Standgas wider Erwarten nicht runter bekomme, mache ich es wieder zu, aber sonst bleibt es.

Wünsche Euch einen angenehmen Rest-Freitag und danach ein entspanntes und erholsames Wochenende. Ich kann erst kommende Woche weiterschrauben wenn ich die Teile habe. ;)

Grüße
Clemens

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • bolzendreher
  • Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Porsche 914 2.0
Mehr
30 Jul 2021 12:43 #16628
von bolzendreher Porsche 914 2.0
bolzendreher antwortete auf VW-Porsche 914/4 2.0
... ärgerlich an der ganzen Geschichte ist halt, dass ich das alles bei der Restauration alles neu eingebaut habe... Vermutlich waren die schon immer defekt... da er ja so lange ich ihn habe noch nie so gelaufen ist, wie ich mir das vorgestellt habe...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hans-Jürgen
  • Offline
  • Premium
  • Premium
  • Europe
  • Mercedes-Benz C107 350 SLC
Mehr
30 Jul 2021 16:32 #16630
von Hans-Jürgen Europe Mercedes-Benz C107 350 SLC
Hans-Jürgen antwortete auf VW-Porsche 914/4 2.0
Hallo Clemens,
alles wird Gut, in der Ruhe liegt die Kraft ;)
Je mehr man sich mit der Technik beschäftigt desto leichter hat man es bei der Pflege wenn er dann läuft.
Bei mir war das so ...
Hans-Jürgen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Marc_Voss
  • Marc_Vosss Avatar
  • Offline
  • Elite
  • Elite
  • Volkswagen Typ 4 411 E 1.7
Mehr
30 Jul 2021 20:53 - 30 Jul 2021 20:56 #16631
von Marc_Voss Volkswagen Typ 4 411 E 1.7
Marc_Voss antwortete auf VW-Porsche 914/4 2.0

... ärgerlich an der ganzen Geschichte ist halt, dass ich das alles bei der Restauration alles neu eingebaut habe... Vermutlich waren die schon immer defekt... da er ja so lange ich ihn habe noch nie so gelaufen ist, wie ich mir das vorgestellt habe...
 

 
Nabend Clemens,
wie ich in diversen Beiträgen schon verlauten ließ, wenn man es nicht (mehr) anders kennt, ist schlechtes Fahrverhalten plötzlich normal. Oder es schleicht mit der Zeit ein. Die Fahrzeuge sind 50 Jahre alt, Neuzustand kennt kaum noch jemand. Nach 2 Jahren habe ich eine Maschine revidiert, der Unterschied ist frappierend. Klar war ich anfangs frustriert, als am Ende der Fehlersuche die Diagnose herauskam „Motor/ Kolbenringe verschlissen“, aber es half nix. 
Letztlich müssen wir für die Einspritzung alle Komponenten einmal in Reserve halten, einmal ausprobieren und dann konserviert weglegen. 

Weiterhin gute Fahrt wünscht
Marc
Letzte Änderung: 30 Jul 2021 20:56 von Marc_Voss.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • bolzendreher
  • Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Porsche 914 2.0
Mehr
18 Aug 2021 21:32 #16751
von bolzendreher Porsche 914 2.0
bolzendreher antwortete auf VW-Porsche 914/4 2.0
Hallo zusammen,

Zwischenbericht, also hab Zündspule, Unterbrecher, alle Kabel und Zündkerzen ausgetauscht. Soooo schön ist er noch nie gelaufen. :) Bekomme CO eingestellt und er hält Tipptop das Standgas. Und er verschluckt sich nicht mehr wenn man losfährt. Konnte bis jetzt zwar nur ums Haus fahren, da der TÜV ja schon länger abgelaufen ist, aber das hat echt schon Laune gemacht. Jetzt TÜV und mal bissel fahren. Wie es aussieht waren es wohl 2 defekte Zündkerzenstecker.... Und ich hab Jahre lang Gesicht...

Melde mich wenn ich mal bissel gefahren bin

Dankeschön Grüße Clemens

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • bolzendreher
  • Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Porsche 914 2.0
Mehr
22 Aug 2021 16:50 #16788
von bolzendreher Porsche 914 2.0
bolzendreher antwortete auf VW-Porsche 914/4 2.0
Hallo zusammen,

war am Freitag beim TÜV, bestanden. :) gleich am Freitagabend noch eine Runde gedreht und am Samstagabend auch gleich, der läuft wie noch nie... Danke Euch allen für die TIpps. Jetzt macht es Laune damit zu fahren, hat noch super Reserve wenn man mal rollt und dann aufs Gas drückt, kein Ruckeln und Zuckeln mehr. einfach ein Traum. Heute regnet es, sonst wären wir sicher wieder unterwegs. ;)
Jetzt hoffen wir, dass das Wetter wieder besser wird, dann fahr ich nur noch "oben ohne" und mein Tiguan bleibt zuhause.

Dankeschön
Grüße
Clemens
Folgende Benutzer bedankten sich: Hans-Jürgen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.059 Sekunden
Powered by Kunena Forum