× Willkommen auf der Automobilseite des Jetronic.org Forums ! - Welcome to the Automotive part of the Jetronic.org forum !

Erzählt uns und anderen, wer Ihr seid und warum Ihr Euch auf diesem Forum registriert habt.
Ich heiße alle Auto-Begeisterten hier herzlich willkommen und hoffe, Euch häufig hier zu sehen.

Tell us and our members who you are, what you like and why you became a member of this site.
We welcome all new members and hope to see you around a lot!

Abgasuntersuchung Auswertung

  • RyukFar
  • RyukFars Avatar Autor
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Americas (USA / CAN)
  • Mercedes-Benz R107 450 SL
Mehr
28 Sep 2020 16:33 - 28 Sep 2020 16:36 #14768
von RyukFar Americas (USA / CAN) Mercedes-Benz R107 450 SL
Abgasuntersuchung Auswertung wurde erstellt von RyukFar
Hallo,

ich hatte ja zum Saisonstart einige Schwierigkeiten mit meinem 450er SL.

Zur Erinnerung:
- Falschluftquellen wurden alle beseitigt, dank dem Beitrag Nebel des Grauens
- Einspritzdüsen gereinigt (ASNU)
- undichtes Kaltstartventil gewechselt
- Kabelbaum neu
- DKS Leerlaufkontakt ist richtig eingestellt (CO-Wert ändert sich beim Verdrehen der Rändelschraube am Steuergerät)
- Zündgeschirr neu (Kerzen, Zündkabel, Verteilerfinger, Verteilerkappe)
- ZZP und Schließwinkel mit Unterdruckverstellung i.O
- SDF durch Volker geprüft
- Steuerkette gewechselt - Steuerzeiten i.O
- Ventilspiel i.O
- Gebiss mittels Dorn nachgestellt


Ich habe so ziemlich alles mögliche gemacht. Das einzige was ich nicht gemacht habe, war ein Kompressions bzw Druckverlusttest.
Ich hatte mir einen Kompressionstester bestellt, der sich jedoch als defekt rausstellte und ich ihn zurückgeschickt habe. Habe die Aktion dann an der Stelle erstmal verschoben.

Nun hatte ich meinen SL am Abgastester und musste feststellen, dass der CO-Wert immernoch zu hoch ist. Ich kriege ihn mit abgezogenen Kurbelgehäuseentlüftungsschlauch auf lediglich 4,7%. Ich habe den SL vorher ca. 2km "warm" gefahren, die Wassertemperatur hatte die 90°C erreicht.

Messergebnisse Aktuell ___________________ Workshop Frankfurt
CO: 4,7% ohne Entlüftungsschlauch - 5,0 mit ___________ 5,5%
(LL so mager wie möglich)
CO²: 11,78% _____________________________________ 11,2%
HC: 119 ppm _____________________________________ 202 ppm
O² : 0,34% _______________________________________ 0,55%
Lambda: 0,872 ____________________________________ 0,865
Drehzahl: 767 U/min ________________________________ 689 U/min

Wie gehe ich dem Fehler nun weiter auf die Spur? Hat jemand einen Tipp oder brauche ich erst einen Kompressionstest?

Während der Fahrt verhält er sich gut. Ich spüre hierbei keine Probleme. Der Leerlauf wirkt jedoch sehr Unrund. Man sieht wie der Motor sich schüttelt.

MfG
Felix

Mit freundlichen Grüßen
Felix
Letzte Änderung: 28 Sep 2020 16:36 von RyukFar. Grund: Linien zur besseren Übersicht hinzugefügt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.030 Sekunden
Powered by Kunena Forum