× Diskussions Forum für Testgeräte von Bosch, Hermann und anderen

Hilfe bei der Verwendung Bosch Tester Mot301/401

  • pfl@cpfl.de
  • Autor
  • Offline
  • Frischling
  • Frischling
  • Europe
  • Jaguar XJ12 5.3
Mehr
17 Jan 2021 19:21 #15488
von pfl@cpfl.de Europe Jaguar XJ12 5.3
Hilfe bei der Verwendung Bosch Tester Mot301/401 wurde erstellt von pfl@cpfl.de
Liebes Forum,
ich bin neu hier, 62 Jahre alt, komme aus München und habe überwiegend englische Oldtimer - unter anderem einem XJ12 Serie 2 (HE) BJ 92. Der Rest ist vor Einspritzungs-Zeit.
Seit gestern bin ich stolzer Besitzer einer Bosch 301/401 Kombination. Die zugehörgen Anleitungen habe ich bei Bosch Klassik geladen, aber meine Einrichtung hat Statt dem normalen Anschlusskabel einen anderen Adpater der 2x3 induktive Abgriffe zusätzlich hat. Leider seht keine Tpyenbezeichung drauf nur die Arikelnummer: 1 687 023 079
ich füge mal ein Bild der "Kiste" bei:
 
Wie bedinet man das? Bzw: hat jemand eine Anleitung dazu?
Ausserdem sind 2 Teile defekt: bei einem der 3 Abnehmer ist einer defelt, beim anderen der 5-polig Stecker am Adapter
  

Wo kann man so etwas bekommen? Der Stecker ist ein veriegelbarer Hirschmann 5-Pol Stecker - zur Not ginge da auch ein Standardstecker, dann wäre aber die Belegung interessant.

Würde mich freuen wenn da jemand helfen könnte.

Sollte Corona es wieder zulassen wäre ich auch an einem Workshop interessiert der die Benutzung eines Motortesters vor OBD erklärt.

Liebe Grüße
Peter

 

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
17 Jan 2021 20:22 #15489
von Dr-DJet Europe Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
Hallo Peter,

leider kann ich DIr da nicht wirklich helfen. Ich glaube, dass dieser Kasten nicht zu dem MOT 301 / 401 gehört. Der müsste meiner Meinung nach eigentlich eine Stroboskoplampe und Zangen zur Abnahme des Signals haben. Ich kenne aber nur den MOT 300 / MOT 400.

Ich glaube, dass Dein Kasten von einem späteren Tester stammt Die originalen Kabel und deren Belegung sind in der Anleitung drin.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker
Mercedes-Benz 107 SL/C in der SLpedia Sternzeit 107

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Jan 2021 21:05 - 17 Jan 2021 21:24 #15490
von Obelix
...das ist ein Anpassgerät ( in Bosch-Deutsch Vorschaltgerät ) für Fahrzeuge mit ruhender Zündverteilung (Einzelzündspulen), bei Oldtimern (noch) selten verwendbar!

Gruß
Christian
Letzte Änderung: 17 Jan 2021 21:24 von Obelix.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • pfl@cpfl.de
  • Autor
  • Offline
  • Frischling
  • Frischling
  • Europe
  • Jaguar XJ12 5.3
Mehr
19 Jan 2021 11:45 - 19 Jan 2021 11:46 #15491
von pfl@cpfl.de Europe Jaguar XJ12 5.3
Vielen Dank für die schnellen Hinweise.
Ich bin zwischenzeitlich auch etwas weiter:
Das Gerät ist ein Adapter der für Ford Fahrzeuge gemacht wurde. Misst die Einzelzündspulen bei Escort, Sierra und Co. (Danke Obelix - genau das ist es ). Für "normale" Oldtimer nicht verwendbar. Ich habe bei Bosch eine Anleitung aufgetrieben - habe die mal angehängt falls einer das braucht. Ansonsten konnte ich das andere Geschirr, das zum Messen normaler Unterbrecherzündungen benötigt wird auf Ebay auftreiben - einem ersten Maesslauf steht also bald nichts mehr im Wege.

Frage an Volker:
Jaguar XJ 12 HE 1992: das ist die 16CU von Lucas: ist das eine Spulenzündanlage (SZ)  (was ich glaube) oder eine Hochspannungs Kondensator Zündung (HKZ)? Wenn letzerre: wo schließe ich da die Messleitungen an?

Liebe Grüße
Peter

PS: Ersatzteile für die Tester sind übrigens bei der Fa.  WAL in Leipzig beschränkt erhältlich  ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
 

Dieser Beitrag enthält einen Anhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 19 Jan 2021 11:46 von pfl@cpfl.de.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
19 Jan 2021 12:03 #15492
von Dr-DJet Europe Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
Hallo Peter,

da Lucs keinerlei Unterlagen ins Netz gestellt hat, kann ich Dir nur zur D-Jetronic Auskunft geben. Da habe ich die Teile für den Jaguar aufwändig recherchiert. Bei HE Motoren bin ich allerdings raus. Schau mal auf AJ6 Engineering , die haben das eine oder andere dokumentiert.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker
Mercedes-Benz 107 SL/C in der SLpedia Sternzeit 107

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.037 Sekunden
Powered by Kunena Forum