Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Weiterlesen: Ledersitze nachfärben
Ledersitze färben

Die Ledersitze an meinem W126 waren etwas durchgesessen und auch die Lederoberfläche hatte etwas gelitten. Wie man die Sitze reinigt und färbt, erfahrt Ihr hier. Nach der Behandlung sehen sie wie neu aus.

Artikel von Florian

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Weiterlesen: Der Frosch - ein W111 280 SE Hochkühler Cabrio
In Acryl verewigt

Der Frosch ist ein Mercedes-Benz W111 280 SE Hochkühler Cabrio aus dem Jahre 1968, das ich an meinem Geburtstag 2009 in eBay USA ersteigert hatte. Moosgrün Metallic, grünes Leder und im Original ein grünes Verdeck animierten meine Frau, ihn den Frosch zu taufen, auch wenn er heute ein beiges Verdeck hat.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Weiterlesen: W108 W111 W113 Hinterachse überholen lassen
W108/W111/W113 Hinterachse

Der Frosch ist ein Mercedes-Benz W111 280 SE Hochkühler Cabrio, das beim Zusammenbau neue Schenkel - äh eine neue Hinterachse erhalten soll. Warum? Die Amerikaner haben ein Diff mit der Übersetzung 4,08:1. Auf der Autobahn dreht der Motor so bei 100 km/h schon über 3000 Touren. Mit einer Übersetzung 3,69:1 soll die Drehzahl um 10% gesenkt werden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Weiterlesen: W111 - Der Frosch im Wellness-Bad
Frosch vor dem Bad bei MB Berlacher

Der Frosch ist ein Mercedes-Benz W111 280 SE Hochkühler Cabrio, das zum Entlacken und Entrosten vorbereitet wurde. Die Karosse ist entkernt und steht auf Stelzen. Damit wird sie dann erst mehrfach in ein Entlackungsbad und anschließend in ein Entrostungsbad gehen. Da treten dann alle Sünden der vergangenen 5 Jahrzehnte zu Tage.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Weiterlesen: MB W111 Coupé/Cabrio - Armaturenbrett ausbauen
Armaturenbrett MB W111 280 SE/Cab

Will man das Holz eines W111 Coupés oder Cabriolets entfernen oder das ganze Auto zerlegen, muss das Armaturenbrett heraus. Dazu müssen viele versteckte Schrauben gefunden und entfernt werden.