× Die Bosch D-Jetronic war 1967 die erste Großserien elektronische Einspritzung der Welt. - Bosch's D-Jetronic was the first mass-production electronic fuel injection.

Leerlaufdrehzahl zu hoch (914er)

  • Charly 914
  • Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • Porsche 914 2.0
Mehr
20 Okt 2020 22:51 #14932 von Charly 914 Porsche 914 2.0
Leerlaufdrehzahl zu hoch wurde erstellt von Charly 914
Hallo zusammen!
Ich bin neu im Forum und habe schon viel gelesen und recherchiert und bin beeindruckt von dem Detailwissen und den Expertendiskussionen. Aber ich weiß zu meinem aktuellen Problem noch nicht, wie und wo ich mit der Fehlersuche beginnen soll.
Vielleicht ein paar Infos vorab. Ich habe seit einem Jahr einen Porsche 914 2.0 aus den USA, Baujahr 1974. Kundendienst ist alles gemacht. Als ich den Wagen bekommen habe, war der Zusatzluftschieber ausgebaut und das Kaltstartventil stillgelegt. Nach mehreren Anläufen habe ich auch ein funktionsfähiges aufgetrieben und alles wieder in Betrieb genommen. Ich habe auch alle Benzinleitungen und sonstigen Schläuche getauscht.
Das Problem, das aber auch schon vorher bestand ist, dass der Leerlauf bei warmem Motor bei ca. 1600 Umdrehungen liegt. Eine Verstellung über die Leerlaufeinstellschraube löste das Thema nicht nachhaltig. Beim Fahren läuft der Motor prima und bringt Leistung. Es ist aber jetzt schon zweimal passiert, das der Motor unter der Fahrt beim Gas wegnehmen zum Schalten aus ging. Wenn man ihn dann startet, läuft er auch wieder.
Ich habe zwar einige Vermutungen (Vakuum, Drosselklappe,....), aber wie ich die Suche jetzt am besten beginne, weiß ich nicht.
Vielen Dank für ein paar Tips oder Erfahrungen von euch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • nordfisch
  • nordfischs Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • Europe
  • Opel Diplomat 2.8 E
Mehr
20 Okt 2020 23:15 #14933 von nordfisch Europe Opel Diplomat 2.8 E
nordfisch antwortete auf Leerlaufdrehzahl zu hoch
Hallo Charly (so heißt du wohl?),
zuerst mal Herzlich Willkommen bei Jetronic.org - mit der Bitte, hier mit deinem Namen zu unterzeichnen.

Zuerst stellen sich natürlich folgende Fragen:
1. Ist der Zusatzluftschieber wieder montiert, bzw. sind die entsprechenden Anschlüsse wirklich verschlossen?
2. Schaltet der Leerlaufkontakt, bzw. reagiert der Motor auf Veränderung des Potentiometers am Steuergerät (CO-Gehalt)?

Oft wird zuerst mal an der Drosselklappenanschlagschraube gedreht, wenn mit dem Motor was nicht stimmt.
Das führt dann dazu, dass der Leerlaufkontakt nicht mehr schaltet und der durch die zusätzliche Luft zwangsweise erhöhte Leerlauf auch nicht mehr über die Leerlaufschraube reguliert werden kann.
Im Leerlauf muss die Drosselklappe praktisch vollständig geschlossen sein.
Die Anschlagschraube wird nur beigedreht, um ein Einschlagen der Klappe im Stutzen zu vermeiden.

Also: nach dem Zusatzluftschieberstatus zuerst Drosselklappenanschlag und Leerlaufschalter prüfen.

Gruß
Norbert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • online
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
20 Okt 2020 23:38 #14934 von Volker Europe Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
Volker antwortete auf Leerlaufdrehzahl zu hoch
Hallo Karl,

und wenn der Zusatzluftschieber wieder montiert sein sollte: Ändert sich denn die Leerlaufdrehzahl mit der Zeit seit dem Starten oder bleibt die bei 1600/min?

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker
Mercedes-Benz 107 SL/C in der SLpedia Sternzeit 107

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Charly 914
  • Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • Porsche 914 2.0
Mehr
21 Okt 2020 07:18 #14937 von Charly 914 Porsche 914 2.0
Charly 914 antwortete auf Leerlaufdrehzahl zu hoch
Guten Morgen Volker,
Der Motor läuft ab dem Start mit erhöhter Drehzahl und behält diese auch im warmen Zustand bei, wenn der Zusatzluftschieber schon wieder geschlossen sein sollte.
LG
Charly

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Charly 914
  • Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • Porsche 914 2.0
Mehr
21 Okt 2020 07:21 #14938 von Charly 914 Porsche 914 2.0
Charly 914 antwortete auf Leerlaufdrehzahl zu hoch
Hallo Norbert,
Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung. Ich werde am Wochenende nochmels systematisch zum Thema Drosselklappenstellung und Zusatzluftschieber vorgehen und gebe euch dann einen Status.
LG
Charly

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • online
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
21 Okt 2020 08:27 #14939 von Volker Europe Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
Volker antwortete auf Leerlaufdrehzahl zu hoch
Hallo Charly,

den ZLS kannst Du auch außerhalb des Motors prüfen. Wenn Du Spannung anlegst, muss der in wenigen Minuten langsam zu fahren.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker
Mercedes-Benz 107 SL/C in der SLpedia Sternzeit 107

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Charly 914
  • Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • Porsche 914 2.0
Mehr
23 Okt 2020 22:39 #14954 von Charly 914 Porsche 914 2.0
Charly 914 antwortete auf Leerlaufdrehzahl zu hoch
Hallo Volker, hallo Norbert,
nun hatte ich heute Abend Gelegenheit auf eure Tips hin ein paar Dinge zu prüfen.
Fangen wir beim Zusatzluftschieber an. Nach dem Start habe ich gleich mal den Luftschlauch zwischen ZLS und Kaltstartventil abgedrückt und sofort viel die Drehzahl ab und der Motor lief unruhig. Klemme gelöst und Schlauch wieder freigegeben und die Drehzahl stieg wieder.
Nach einigen Minuten Warmlaufphase (5-6 Minuten) sollte der ZLS ja schließen. Drehzahl lag bei ca 1600 U/min als ich den Schlauch erneut mit einer Klemmzange abgeklemmt habe.Keine Veränderung der Drehzahl. Also kommt da keien Luft mehr. Der ZLS funktioniert meines Erachtens.
Bei warmem Motor habe ich den Luftfilterkasten abgenommen und die Stellung der Drosselklappe kontrolliert. Die war komplett geschlossen.
Könnt ihr anhand der Bilder sehen, ob die Einstellung paßt. Ich habe diese Woche nochmals das ganze Dr-DJet Kompendium durchgelesen. Da steht was von einer Grundeinstellung (Spaltmaß).Bevor ich weiter mache wäre mir eure Rückmeldung wichtig.
LG
Charly
LG

Charly

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • online
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
23 Okt 2020 22:44 #14955 von Volker Europe Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
Volker antwortete auf Leerlaufdrehzahl zu hoch
Hallo Charly,

Du musst nur darauf achten, dass die Drosselklappe auch warm voll geschlossen ist. Die Well darf dabei kein Spiel haben.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker
Mercedes-Benz 107 SL/C in der SLpedia Sternzeit 107

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Charly 914
  • Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • Porsche 914 2.0
Mehr
23 Okt 2020 22:52 #14956 von Charly 914 Porsche 914 2.0
Charly 914 antwortete auf Leerlaufdrehzahl zu hoch
Also die Bilder sind bei warmem Motor aufgenommen. Passt die Drosselklappenstellung auf dem Bild, soweit du das erkennen kannst?
Damit wäre dann eventuell die Einstellung des Drosselklappenschalters zu prüfen, oder auch nicht?!
Ich habe ja auch die Leerlaufschraube verstellt gehabt, aber bevor ich jetzt wieder "rumzuspielen" beginne, möche ich Schritt für Schritt vorgehen.

LG Charly

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • nordfisch
  • nordfischs Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • Europe
  • Opel Diplomat 2.8 E
Mehr
23 Okt 2020 23:46 #14957 von nordfisch Europe Opel Diplomat 2.8 E
nordfisch antwortete auf Leerlaufdrehzahl zu hoch
Hallo Charly,
ich meine da schon einen deutlichen Spalt an der Drosselklappe zu sehen.
Da darf gar kein Spalt sichtbar sein.
Das Beste ist, die einfach neu einzustellen, d.h. sie komplett zu schließen und dann nur den Anschlag beizuschrauben, sodass sie in dieser Stellung bleibt und nicht immer weiter einschlägt.
Dann bist du hier auf der sicheren Seite.

Die Leerlaufluftschraube scheint mir auch relativ weit geöffnet zu sein. Je weiter raus = je mehr Luft = je mehr Drehzahl.

Zumindest kontrolliert werden sollten auch die vier kurzen dicken Dichtschläuche am Ansauggeweih. Dass diese Muffen an den Enden ausfasern ist normal, aber sind sie auch noch dicht?
Versichere dich aber, dass du dafür Ersatz hast, bevor du da dran was veränderst. Es gab da wohl zumindest zeitweise mal Lieferprobleme für diese Muffen.

Gruß
Norbert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hans-Jürgen
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • Europe
  • Mercedes-Benz C107 350 SLC
Mehr
24 Okt 2020 11:53 #14958 von Hans-Jürgen Europe Mercedes-Benz C107 350 SLC
Hans-Jürgen antwortete auf Leerlaufdrehzahl zu hoch
Hallo Charly,
ich würde sagen Norbert hat Recht bzügl. der Leerlaufstellschraube. Die Grundeinstellung war Schraube bis zum Anschlag reinschrauben und dann wieder 3 Umdrehungen rausdrehen.
Gruß Hans-Jürgen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Charly 914
  • Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • Porsche 914 2.0
Mehr
24 Okt 2020 21:04 #14959 von Charly 914 Porsche 914 2.0
Charly 914 antwortete auf Leerlaufdrehzahl zu hoch
Hallo Hans-Jürgen,
die Leerlaufschraube habe ich jetzt so eingestellt. Vielen Dank.
Heute habe ich mich nur kurz um den Drosselklappenschalter gekümmert und inspiziert.
Der sieht meines Erachtens noch super aus. Morgen kümmere ich mich um die Grundeinstellung und dann wird nochmals gestartet und der Leerlauf überprüft.
Grüße

Charly

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Charly 914
  • Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • Porsche 914 2.0
Mehr
25 Okt 2020 11:52 #14960 von Charly 914 Porsche 914 2.0
Charly 914 antwortete auf Leerlaufdrehzahl zu hoch (914er)
Liebe Unterstützer aus dem Forum,
den Drosselklappenschalter habe ich heute gemäß Kompendium überprüft und eingestellt. Alles wieder montiert und den Motor gestartet. Läuft!
Nach der Warmlaufphase (ca. 5-6 min) hat sich die Drehzahl auch bei 800-900 U/min eingependelt. Perfekt!!
Den Motor habe ich längere Zeit einfach laufen lassen im Standgas.
Ich habe dann später nochmals überprüft, wie der Motor auf die Gasannahme reagiert und auch das hat super gepaßt.

Nur, beim Spielen mit dem Gas ist nach der Gaswegnahme die Drehzahl auf ca. 1200 U/min geblieben.
Ich würde jetzt vermuten, daß da noch immer irgendwie Falschluft im Spiel ist oder das Steuergerät ein falsches Signal bekommt bzw. falsch reagiert.

Was meint Ihr?

LG

Charly

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hans-Jürgen
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • Europe
  • Mercedes-Benz C107 350 SLC
Mehr
25 Okt 2020 11:59 #14961 von Hans-Jürgen Europe Mercedes-Benz C107 350 SLC
Hans-Jürgen antwortete auf Leerlaufdrehzahl zu hoch (914er)
Hallo Charly,
ich denke, wenn das Fzg. längere Zeit nicht im Betrieb war, wird es wohl Schmutz sein der den Ansaugbereich nicht so arbeiten lässt wie er soll. Dose Bremsenreiniger oder Vergaserreiniger gekauft , großzügig eingesprüht und neuer Versuch. Das wird schon ;)
Gruß Hans-Jürgen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Volkers Avatar
  • online
  • Moderator
  • Moderator
  • Europe
  • Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
  • Dr-DJet repariert und sammelt alles! :-)
Mehr
25 Okt 2020 12:28 #14964 von Volker Europe Mercedes-Benz R107 450 SL, Mercedes-Benz W111 280 SE Cabrio
Volker antwortete auf Leerlaufdrehzahl zu hoch (914er)
Hallo Charly,

oder Du hast ein schwergängiges Gasgestänge, das ggf. die Drosselklappe nicht komplett schließen lässt. Gerne kommt auch Falschluft über ausgeschlagene DK-Wellen.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker
Mercedes-Benz 107 SL/C in der SLpedia Sternzeit 107

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • nordfisch
  • nordfischs Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • Europe
  • Opel Diplomat 2.8 E
Mehr
25 Okt 2020 14:09 #14966 von nordfisch Europe Opel Diplomat 2.8 E
nordfisch antwortete auf Leerlaufdrehzahl zu hoch (914er)
Hallo Charly,
ich meine auch, dass du Volkers Hinweis folgen und prüfen solltest, ob der Gaszug nicht einfach etwas stramm eingestellt ist oder hängt.
Beim 914 kenne ich das nicht, der Typ 1 hatte anfangs nur einen einfachen unverdrillten Stahldraht, der auch festrosten konnte.

Drück doch einfach mal die Drosselklappe auf den Anschlag, wenn die Leerlaufdrehzahl so erhöht ist.

Mich würde interessieren, wie der DKS jetzt - korrekt eingestellt - steht. Sind die Schrauben jetzt mittiger in dem Schlitz?

Gruß
Norbert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Michi68
  • Michi68s Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • Americas (USA / CAN)
  • Porsche 914 1.7
Mehr
25 Okt 2020 16:51 #14968 von Michi68 Americas (USA / CAN) Porsche 914 1.7
Michi68 antwortete auf Leerlaufdrehzahl zu hoch (914er)
Hallo Charly,
Volkers Tipp mit dem schwergängigen Gasgestänge würde ich jedenfalls beherzigen. Bei meinem war das auch so. Vielleicht kannst du auch dem Gasseil noch etwas mehr Spiel geben.
Gruß
Michi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Charly 914
  • Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • Porsche 914 2.0
Mehr
25 Okt 2020 19:01 #14970 von Charly 914 Porsche 914 2.0
Charly 914 antwortete auf Leerlaufdrehzahl zu hoch (914er)
Hallo Volker,
beim 914er gibt es noch den klassischen Seilzug (Draht) zum Gasgeben. Die Drosselklappenwelle habe ich mir angeschaut und ich konnte nicht feststellen, daß sie ausgeschlagen ist. Ich schau mir aber nochmals die "Vorspannung" des Gaszuges an, nicht das da schon zu viel Zug drauf ist im Leerlauf.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Charly 914
  • Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • Porsche 914 2.0
Mehr
25 Okt 2020 19:02 #14971 von Charly 914 Porsche 914 2.0
Charly 914 antwortete auf Leerlaufdrehzahl zu hoch (914er)
Keine schlechte Idee, da der Wagen lange gestanden hat die letzten Jahre und nur wenig gefahren wurde. Kann auf keinen Fall schaden. Danke dir.

LG

Charly

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Charly 914
  • Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • Porsche 914 2.0
Mehr
25 Okt 2020 19:09 #14972 von Charly 914 Porsche 914 2.0
Charly 914 antwortete auf Leerlaufdrehzahl zu hoch (914er)
Hallo Norbert,
ich habe in der Grundstellung die beiden Pins 12 und 17 auf Durchgang geprüft bei unbetätigtem Gaspedal und es bestand Durchgang. Leichtes Antippen des Gases und voller Widerstand war gegeben. Genau so wie in 12.2 im Kompendium beschrieben. Daraufhin habe ich nichts verstellt. Schrauben sind also noch so wie auf den Bildern.

LG

Charly

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.107 Sekunden
Powered by Kunena Forum